Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-4 / 4

    Seite 1 von 1

  • Nora G.
    14.11.2005 11:51 Uhr

    Hallo,

    ich buche eine Kfz-Werkstatt und habe folgendes Problem:

    Bei den Rechnungen wird neben der USt auch noch die Altteilesteuer berechnet.
    Bsp. 100 EUR netto, 16 EUR USt, 1,60 EUR Altteilesteuer.
    Wie ist den die Altteilesteuer zu buchen??? Als USt oder Einnahme? Gibt es da einen extra Buchungsschlüssel bzw. Erlöskonto?

    Vielen Dank im Voraus!

  • Nora G.
    15.11.2005 10:11 Uhr

    Hallo nocheinmal,

    also die Rechtsgrundlage habe ich jetzt gefunden. (UStR 153)

    Aber wie ist das ganze zu buchen? Es wird 10% des Nettoumsatzes als BMG berücksichtigt um die Altteile-USt zu ermitteln. Diese 10% dürfen aber nicht als Erlös berücksichtigt werden, da es sich um eine fiktive BMG handelt.
    Gibt es da einen Buchungsschlüssel oder kann man ein Konto entsprechend schlüsseln???

    LG

  • Olaf Meyer
    15.11.2005 10:17 Uhr
    Zitat von Nora G.


    Aber wie ist das ganze zu buchen? Es wird 10% des Nettoumsatzes als BMG berücksichtigt um die Altteile-USt zu ermitteln. Diese 10% dürfen aber nicht als Erlös berücksichtigt werden, da es sich um eine fiktive BMG handelt.
    Gibt es da einen Buchungsschlüssel oder kann man ein Konto entsprechend schlüsseln???

    In Kanzlei Rechnungswesen kann man generell idivuelle Funktionieren hinterlegen.
    Dabei ist aber die Problematik von individuellen Funktionen zu berücksichtigen. Entsprechende info gibt die Danus Datenbank.

    Gruß
    Olaf Meyer

  • B. Seidl
    22.10.2015 10:41 Uhr

    Hallo NG

    gibt es hier mittlerweile andere Konten oder bucht jeder noch mit den Konten die damals vor 6 Jahren die Datev vorgeschlagen hat im Dok.-Nr.: 5305350?

    Gruß
    Seidl