Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Jeder wunschlos glücklich?

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 16-18 / 18

    Seite 2 von 2

  • Dirk Jendritzki
    19.03.2002 10:24 Uhr

    Hallo Herr Briefs,

    vielleicht wäre technisch auch so etwas möglich, wenn dann aber sicherlich immer nur in Verbindung mit der SmartCard und nicht per Passwort/Login Authentifizierung. Die Technik lasse ich hier aber mal außen vor.

    Jedenfalls sind sich alle Beteiligten einig, dass wir mit der derzeitigen Lösung (plus zukünftige Erweiterungen) einer webbasierten Newsgroup unseren Kunden ein Höchstmaß an Nutzen und Komfort bieten können und dem quasi "Standard" im Internet folgen.

    Das Ganze stellt sich für mich wie eine Geschmacksfrage dar und über Geschmack, na ja Sie wissen ja ..... .

    Grüße
    Dirk Jendritzki

  • Johannes van Driel
    21.03.2002 15:47 Uhr

    Hallo Kollegen,

    nur damit wir uns richtig verstehen: Datev betriebt sehr wohl einen Newsserver, welche von allen die sich über Datevnet anmelden benutzt werden kann.
    Nur die Foren, welche hier betrieben werden, werden nicht auf diesen Server veröffentlicht, doch das braucht auch nicht unbedingt zu sein.
    Wir alle wissen doch, mit welchen Ausuferungen man zu tun hat im Newsnet. Ich bin froh, dass die Menge der Beiträge hier wenigstens überschaubar bleibt.

  • Andreas Briefs
    21.03.2002 20:06 Uhr

    Hallo,

    Zitat von Johannes van Driel


    Wir alle wissen doch, mit welchen Ausuferungen man zu tun hat im Newsnet.
    Ich bin froh, dass die Menge der Beiträge hier wenigstens überschaubar bleibt.

    das ist natürlich auch ein Standpunkt.

    Aber mal ehrlich ... welchen Nutzen ziehen Sie aus der 'überschaubaren Menge' der Beiträge?

    Ich persönlich betrachte Newsgroups als 'Wissensdatenbank' um ganz konkrete Probleme zu lösen ... mich mit anderen Lösungsansätzen vertraut zu machen ... oder um mir neue Ideen zu holen.

    Ich erhebe nicht den Anspruch, daß ich alle Beiträge in den von mir besuchten Newsgroups gelesen habe. Newsgroup-Archive wie z.B. bei groups.google.de sind bei der Lösung ganz konkreter Probleme sehr hilfreich, da ich durch die Eingabe weniger Stichworte ziemlich schnell zu den entsprechenden Diskussionen komme.

    (Fach)Spezifische Newsgroups, die ich regelmäßig besuche, speichere ich mir auf die Festplatte, um sie z.B. im Zug offline zu lesen. Aber auch bei den regelmäßig besuchten Newsgroups sind einige große mit dabei, wo dann häufig auch die Aussagekraft des Betreffs entscheidet, ob ich mir die Beiträge ansehe und mich an der Diskussion beteilige oder gleich zum nächsten Beitrag wechsle.

    In diesem Sinne wünsche ich mir für die Newsgroups der Datevstadt eine wesentlich größere Beteiligung der Mitglieder ... es lohnt sich!

    Beste Grüße
    Andreas Briefs