Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Neues Forum "Betriebliches Rechnungswesen und das Rechenzentrum der DATEV"

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-5 / 5

    Seite 1 von 1

  • Dirk Jendritzki
    02.07.2007 16:46 Uhr

    Hallo Newsgroupgemeinde,

    in unserer Newsgroup haben wir ein neues Forum "Betriebliches Rechnungswesen und das Rechenzentrum der DATEV" eröffnet.

    http://www2.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nal=dpi_newsgroups&url=http%3A//www2.datev.de/dpinewsgroup/ShowForum%3Ffid%3D842%26portalpub%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.datev.de%26portalsec%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.secure.datev.de%26portalrel%3D%252Fportal%252FShowPage.do%253Fpid%253Ddpi%2526nal%253Ddpi_newsgroups

    Meine Kollegen freuen sich auf anregende Diskussionen.


    Dirk Jendritzki
    Online-Kommunikation
    DATEV eG

  • Martin Tista
    05.07.2007 17:40 Uhr

    Hallo Herr Jendritzi,

    könnten Sie bitte noch kurz aufführen, für welche Themen dieses Forum gedacht ist? Alles rund ums RZ (Probleme, Störungsmeldungen usw.)? Wo ist aber dann der Zusammenhang zum betrieblichen Rechnungswesen?

    Oder ist es eher für Fragen rund um den Dateveinsatz beim Mandanten? Dann fehlt mir aber der Zusammenhang zum RZ?

    Viele Grüße,
    Martin Tista

  • Frank Schoeneberg
    06.07.2007 13:40 Uhr

    Hallo Herr Tista,

    darauf sei mir gestattet zu antworten, da ich das neue Forum betreue.

    Wir möchten unseren Anwendern im neuen Forum erklären, was das DATEV-RZ in Bezug auf die FIBU heute kann, wozu es dienen kann und wozu man es nutzen kann. Das geht von der Datensicherung (und der Vermeidung von unerwünschten Auswertungen) über die gewollte Erstellung von Auswertungen bis hin zur Übermittlung von Daten aus dem RZ an weiterführende Stellen (z. B. BWA-Auswertungen an Automobilkonzerne).
    Dabei möchten wir auch ins Detail gehen ("... die Stammdatenschlüsselung können Sie unter ... ändern ..."). Viele Anwender wissen nicht, dass auch das RZ heute viel mehr kann, als Daten zu verarbeiten.

    An Störungsmeldungen ist in diesem Forum nicht gedacht, die finden Sie weiter an gewohnter Stelle unter dem Forum "Technisches zu Software". Sicher werden wir aber erklären, was passiert, wenn es zu einer Störung kommen sollte.

    Allgemein wollen wir den Nutzen des RZ allen Anwendern erklären, die PC-Programme einsetzen.

    Sind Ihre Fragen damit beantwortet?

    Mit freundlichen Grüßen
    Frank Schöneberg
    Produktmarketing und Service
    Betriebliches Rechnungswesen
    DATEV eG

  • Wolfgang Koller
    10.12.2007 12:42 Uhr

    Hallo,
    ich weiß nicht, ob ich das auf Anhieb richtig verstanden habe. Aber bei mir klingelt es bei dem Stichwort in folgender Stelle:
    Könnte Datev denn nicht eine Übertragung seiner Rechnung an den Berater in elektronischer Form anbieten. Dabei sollte zumindest dann, wenn der Berater ein Datev-Programm für seine eigene Fakturierung nutzt, eine Möglichkeit bestehen, die einzelnen Kosten in die Mandantenrechnungen mit einzusteuern. Ausserdem sollte es in die eigene Buchhaltung und dort in die Kostenrechnung automatisch eingesteuert werden können.

    Was ist auf diesem Gebiet bisher möglich ?

    mfg

    Wolfgang Koller

  • Marco Hüwe
    10.12.2007 13:49 Uhr

    Hallo Herr Koller,

    grundsätzlich ist das schon möglich, die Wege unterscheiden sich je nach EO-Version. Vielleicht helfen folgende Dokumente dazu weiter:

    EO-Comfort
    EO-classic/compact

    Ferner können Sie die DATEV-Kosten über das Programm "Mitgliedsdaten" aufbereitet in einer Exceltabelle abrufen. Siehe auch die Beschreibung dazu bzw. die Online-Hilfe im Programm.

    Alternativ gibt es noch die Möglichkeit, für eine reine Abfrage das "Unternehmen Online" und dort den Bereich "Rechnungsinformationen" zu nutzen.

    Zum Bereich der Kostenrechnung kann ich dabei keine Aussage treffen.

    MfG
    M.Hüwe