Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-2 / 2

    Seite 1 von 1

  • Stefan S
    22.01.2008 09:14 Uhr

    Die Großhandels- und Lagerei- Berufsgenossenschaft (GroLa BG) und die Berufsgenossenschaft für den Einzelhandel (BGE) haben sich zur Berufsgenossenschaft für Handel und Warendistribution (BGHW) zusammengeschlossen.

    Welche Berufsgenossenschaft wird weiter geführt bzw. welche muss geschlüsselt werden?

    Ferner gibt es Probleme bei der Eingabe der Strukturschlüssel, bisher konnte der Schlüssel "Abschnitt A" oder "Abschnitt B" geschlüsselt werden, nun kommt die Meldung, dass es nur noch Ziffern sein dürfen. Diese Meldung tritt jedoch nur für Neueingaben auf und nicht für bereits enthaltene Daten.

    Hat jemand da schon Informationen oder eine Abhilfe?

  • Carolin Höfner
    22.01.2008 11:48 Uhr

    Hallo Herr Stefan S,

    die Großhandels- und Lagerei-Berufsgenossenschaft und die Berufsgenossenschaft für den Einzelhandel haben 2008 fusioniert.

    Der Name der neuen Berufsgenossenschaft lautet Berufsgenossenschaft Handel- und Waren Distribution. In unseren Lohnprogrammen entsteht für Sie kein Änderungsbedarf. Beide Berufsgenossenschaften werden in 2008 unter den bisherigen Nummern mit den jeweils eigenen Strukturschlüsseln weitergeführt. Auch die Lohnnachweise werden in getrennten Dateien übermittelt.

    Ab dem Veranlagungsjahr 2008 nimmt die Großhandels- und Lagereiberufsgenossenschaft (BG 29) für die Lohnnachweise an der Datenübermittlung teil. Die BG 29 vergibt derzeit ausschließlich individuelle Strukturschlüssel.

    Lt. Internet-Seite der BG 29 gilt für die Büroangestellten (Abschnitt B des Lohnnachweises) der allgemeine Strukturschlüssel "19". Für den gewerblichen Teil der Arbeitnehmer ist der Strukturschlüssel bereits im Lohnnachweisformular 2007 enthalten. Es handelt sich hierbei um die neunstellige Ziffer hinter der Jahreszahl 2007.

    Neuerungen werden in der Informationsdatenbank im Dokument 1012830 bereitgestellt.

    Viele Grüße aus Nürnberg
    Carolin Höfner
    Personalwirtschaftssysteme
    DATEV eG