Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Kreativität im Datev-Forum nicht mehr erwünscht

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-15 / 23

    Seite 1 von 2

  • Schluss mit Lustig
    14.07.2008 14:53 Uhr

    "ein bisschen humorlos" -- der Euphemismus des Monats

    +++++++++++++

    Liebe Nutzer des Forums "Humoriges",

    ich weiß, das klingt ein bisschen humorlos: Aber wir haben uns entschlossen, dieses Forum zu schließen.

    Es ist ja eines der ältesten Foren in der DATEV Newsgroup und existiert schon seit Jahren. Als die Newsgroup ins Leben gerufen wurde, bestand von Seiten der Nutzer der verständliche Wunsch, ein Forum für "leichtere Themen" einzurichten. Damals waren Newsgroups noch etwas Besonderes und an den "user generated content" des heutigen Web 2.0 hatte noch niemand gedacht.

    Aber natürlich hat sich das Internet in diesem Jahrzehnt gewaltig weiterentwickelt. An allen Ecken und Enden des WWW beiteiligen sich die Nutzer an Diskussionen und produzieren Inhalte. Es gibt heute Tausende von öffentlich zugänglichen Blogs, Foren und Newsgroups, viele davon haben sich auf das Thema "Humor" spezialisiert. Wer also heute Foren mit witzigen Inhalten sucht, wird schnell fündig - eine entsprechende Suchanfrage bei Google liefert eine sechsstellige Anzahl an Treffern.

    Daher sind wir der Meinung, dass ein solches Forum speziell bei DATEV heute verzichtbar ist. Anders gesagt: Es spricht heute viel dafür, die Diskussionen in der DATEV-Newsgroup auf DATEV-Themen zu fokusieren, wie es ja schon in den meisten unserer Foren der Fall ist. Also, langer Rede kurzer Sinn: Wir schließen dieses Forum am 16. Juli. Herzlichen Dank an alle, die sich in diesem Forum beteiligt haben!

    Viele Grüße
    Christian Buggisch
    Online-Kommunikation
    DATEV eG

    +++++++++++++++

  • The Joker
    15.07.2008 10:42 Uhr

    Liebe Datev,

    nunmehr möchte den Unmut etwas konkreter darstellen.

    In der geplanten Aktion sehe ich (und vermutlich auch Einige andere) zwei Kernprobleme:

    1. Das eigentliche schließen des Bereich "Humoriges"
    Ein Forum, auch wenn es ein Fachforum ist, sollte auch immer eine Ecke für Zwischenmenschliche Dinge enthalten. Zum Einen "lockt" es so weit mehr Nutzer an, die ansonsten auch von den Fachthemen fernbleiben. Zum Anderen sorgt es dafür, das Spam überwiegend aus den Fachbereichen ferngehalten wird.

    Und machen wir uns doch mal nichts vor - so super kommt die Newsgroup bei den Datevanwendern nicht unbedingt an. Das mag im Überwiegenden an der Benutzeroberfläche liegen, an der aber nunmehr ja bereits gearbeitet wird. Sollte nun auch noch die "persönliche Ecke" der Anwender wegfallen, wird das Forum ziemlich verwaisen. Und über kurz oder lang (um mal eine Prognose abzugeben) wird es dann wohl ganz eingestellt werden, da einfach die Nachfrage nicht mehr gegeben ist.

    2. Die Umsetzung der Schließung
    Irgendwie hat die Art und Weise dann doch schon etwas totalitäres, selbstherrliches an sich. 3 Tage vor der geplanten Schließung ein Post, der dann auch gleich wieder geschlossen wird, damit ja keiner Stellung bezieht oder Diskussionen aufkommen. Ich denke das war nicht nur für mich, sondern auch für die anderen Nutzer der Sparte "Humoriges" ein Schlag in´s Gesicht. Vielleicht hätte man hier etwas eher Bescheid geben können und auch eine Diskussion zulassen. Immerhin sind die Nutzer nicht nur die Summe der Bit´s ihrer Namen, sondern lebende Wesen.

  • Olaf Stein
    15.07.2008 12:20 Uhr

    Liebe Leser,

    Humor ist in der beratenden Branche nicht das große Ziel des Tages.
    Das muss in dieser Härte bei der DATEV einmal so festgehalten werden.

    Wer sich dennoch vom Gegenteil überzeugen möchte, der kann hier einmal hereinschauen:

    Erfahrungsaustausch zwischen Steuerberatern, Rechtsanwälten und Wirtschaftsprüfern bei Xing

    Oder gerne auch hier NWB-Community

    Beide Foren sind frei von Werbung und ausschließlich fachspezifischen Anwendern vorbehalten.

    Was das Forum bei der DATEV betrifft: Es ist schade, dass die DATEV eine solche Entscheidung trifft, auch wenn ich selbst in dem Forum Humoriges nicht sonderlich aktiv war.
    .
    "Es gibt heute Tausende von öffentlich zugänglichen Blogs, Foren und Newsgroups, viele davon haben sich auf das Thema "Humor" spezialisiert"

    Es bleibt zu ergänzen, dass sich etliche Foren auch auf die Problematik des Steuerrechtes und der EDV-Gestützten Buchhaltung spezialisert haben, auch hier gibt Googel einen sechs-stelligen Eintrag aus.
    Daher meine Aufforderung an die DATEV: schließt bitte auch die anderen Foren und überlasst das den Profis des Web2.0.

    Profis des Web2.0 gehen eine offene Diskussion mit den Mitglieder der Community ein und lassen daraus die Entwicklung des Forums ihren Lauf nehmen.

    Offen gesagt ist die Haltung der DATEV allerdings nicht verwunderlich. Es zeigt sich daran die Haltung gegenüber den Mitgleider und Nutzern der DATEV. Die Rechnung zahlen und gute Presse machen, ist erwünscht. Alles andere bestimmt der Grüne Riese in Nürnberg.

    Schade um das Forum und die offene Kommunikation.

    Olaf Stein

  • Christian Buggisch
    15.07.2008 13:08 Uhr

    Hallo Joker,

    Schlag ins Gesicht , totalitär das ist doch ein bisschen heftig. Aber ich möchte auf zwei Punkte antworten:

    Zur Kommunikation: Vielleicht haben wir die geplante Schließung wirklich etwas kurzfristig bekanntgegeben. Andererseits: Wären Sie mit einer wochenlangen Vorankündigung zufriedener gewesen? So oder so findet nun eine Diskussion darüber statt, die hier, im Forum Fragen & Anregungen zur Newsgroup , völlig richtig und natürlich auch erwünscht ist. Der Vorwurf, DATEV wolle eine Diskussion unterbinden, geht ein bisschen ins Leere angesichts der Tatsache, dass wir mit dieser Newsgroup eine eigene Diskussionsplattform unterhalten und dass wir beide hier gerade eine Diskussion führen.

    Zur Frage der Themen in der DATEV Newsgroup: Gegen zwischenmenschliche Themen hat doch niemand etwas einzuwenden, das ist auch gar nicht die Frage. Die Frage ist, ob in der DATEV-Newsgroup ein spezielles Forum für Humoriges nötig ist für Galgenmännchen, Filmzitate, Assoziationsketten etc. Früher wollten wir unseren Nutzern eine Newsgroup für alles anbieten, in letzter Zeit fokusieren die Nutzer (!) in der Community zunehmend auf fachspezifische Fragen. Das haben wir an den Nutzungszahlen für Umfragen und Internet-Galerie gesehen, das hat sich auch an der Beteiligung am Forum Humoriges gezeigt. Dass wir die Umfragen und die Galerie inzwischen abgeschaltet haben, hat seltsamerweise niemanden gestört. Seltsam deshalb, da es für die Galerie keinen vergleichbaren Ersatz im Web gibt. Foren mit Humorigem gibt es dagegen ebenso häufig wie Umfragen. Warum Sie speziell für dieses Thema nicht eines der vielen Foren im Web nutzen wollen, verstehe ich ehrlich gesagt nicht.

    Viele Grüße
    Christian Buggisch
    Online-Kommunikation
    DATEV eG

  • Heinz Höller
    15.07.2008 13:11 Uhr

    Zitat: WIR haben beschlossen, das Forum zu schliessen!

    Frage: Wer ist denn wir?

    Wenn man als Anwender nicht eine ausgeprägte Veranlagung zum Humor hat, könnte man über manche "Macken" der Riesen-Datev nicht lachen, sonder würde permanent wütende Briefe schreiben.

    Humor ist da ein Ventil, was Frust abbauen hilft.

    Eines kann natürlich sein, Es gibt keine Gags und lustige Macken und Fehler bei unserer DATEV mehr, wir Anwender haben das nur noch nicht bemerkt.

    Daher interessiert es mich schon sehr, wer denn die Personen sind, die hinter dem WIR stehen.

    Vielleicht bekennen diese Personen sich ja zu diesem tollen Entschluss, bei DATEV Kosten zu sparen.

    Vielleicht ist das ja ein kleiner Schritt zu Preissenkungen bei DATEV ( Soll ein Witz sein ! )

    Schöne Grüsse

    Heinz Höller

  • The Joker
    15.07.2008 13:46 Uhr

    Ahoi Herr Buggisch,

    natürlich hat sich nun eine Diskussion entwickelt. Aber die hätte ja auch unterbleiben können. Und ich frage mich doch ernsthaft, ob die auch gewollt war. Wenn ich mir Ihren Post in Humoriges ansehe, denke ich wohl eher nicht.

    Und natürlich gibt es unzählige Foren, die sich mit Spass beschäftigen. Und ob Sie es glauben oder nicht: Ich bin in einigen sehr aktiv. Allerdings ist das etwas anderes. Hier ist man mit "Gleichgesinnten" zusammen. Leute, die auf einem ähnlichen Intzelligenzniveau liegen. Daher hat man hier eine ganz andere Art von Humor als z.B. in einem Forum zu einem BG.

    Ausserdem soll die Arbeit nun doch wohl Spass machen, oder sehen Sie das anders.

    Etwas will ich Ihnen noch mit auf dem Weg geben: ich habe es selber in diversen Foren erlebt. Das Spamforum ist immer ein direkter Indikator für die Aktivität im gesamten Forum. Machen Sie ruhig Humoriges zu. Sie werden es sehen: die Nutzerzahlen der Newsgroup werden definitiv fallen. Und dann sprechen Sie nur noch einen ganz kleinen, elitären Kreis der Anwender an. Und ob das mit der Newsgroup beabsichtigt war?

  • Schluss mit Lustig
    16.07.2008 00:29 Uhr
    Zitat von Christian Buggisch


    in letzter Zeit fokusieren [sic!] die Nutzer (!) in der Community zunehmend auf fachspezifische Fragen. Das haben wir an den Nutzungszahlen für Umfragen und Internet-Galerie gesehen, das hat sich auch an der Beteiligung am Forum Humoriges gezeigt. Dass wir die Umfragen und die Galerie inzwischen abgeschaltet haben, hat seltsamerweise niemanden gestört. Seltsam deshalb, da es für die Galerie keinen vergleichbaren Ersatz im Web gibt.

    Die Themen bzw. Antwortmöglichkeiten der Umfragen waren zu Recht oft genug selbst Thema im Forum "Humoriges" - dementsprechend wird dieses teilweise grenzdebile Angebot nicht gerade schmerzlich vermisst.

    Wenn ich mich an die eine oder andere Wortmeldung recht erinnere, hatte die Galerie sehr wohl ihre (stillen) Anhänger, vielleicht war das Angebot aber auch in der Form nicht geeignet, um mehr Interessenten anzulocken.

    Beide haben aber eines gemeinsam: sie waren Angebote zum (bis auf zwei, drei eigene Mausklicks) passiven Konsum und daher keinesfalls mit eigenen Beiträgen vergleichbar. Wenn Sie hier Parallelen ziehen wollen, muss man ernsthaft daran zweifeln, ob man bei Datev den Sinn eines Online-Forums überhaupt jemals verstanden hat -- und wenn ich mir den Verlautbarungs- oder Werbephrasencharakter mancher Datev(ianer)-Beiträge anschaue, werden diese Zweifel nicht gerade zerstreut.

    Das Forum "Humoriges" dagegen ließ Freiraum zum Austoben, Herumspinnen und Ausleben der eigenen schöpferischen Möglichkeiten. Der Thread-Titel *Kreativität im Datev-Forum nicht mehr erwünscht* war nicht zufällig gewählt! Wie wichtig dieser Freiraum ist und wie wenig er bei so manchem Arbeit- oder Auftraggeber vorhanden ist, kann man anhand der Reaktionen zumindest erahnen.

    Joker hat bereits geschrieben, warum das Forum "Humoriges" hier nicht mit anderen Humor-Foren vergleichbar ist. Sie hätten sich die Frage auch selbst beantworten können, wenn Sie in einem Wörterbuch das oben grasgrün unterlegte Wort mal aus dem Englischen übersetzt hätten: es bedeutet Gemeinschaft, und die lässt sich nicht über den Besitz einer SmartCard herstellen, Gemeinschaften bilden sich gerade in der virtuellen Welt fast nur noch ideell - traurig, dass man auf so etwas noch hinweisen muss (hat Olaf Stein mit seinem Hinweis auf die Profis am Ende doch Recht?).

    Und alle Spaßbremsen, die meinen, dass man während der Arbeit nur zum Arbeiten da ist, sollten sich diese Meldungen durchlesen (abgesehen von dem bestürzenden Menschenbild, das sie mit dieser Meinung offenbaren):

    http://www.firmenpresse.de/pressinfo50018.html
    http://www.channelpartner.de/knowledgecenter/management_karriere/235649/

  • No Name
    16.07.2008 08:31 Uhr
    Zitat von Christian Buggisch


    Früher wollten wir unseren Nutzern eine Newsgroup für alles anbieten, in letzter Zeit fokusieren die Nutzer (!) in der Community zunehmend auf fachspezifische Fragen. Das haben wir an den Nutzungszahlen für Umfragen und Internet-Galerie gesehen, das hat sich auch an der Beteiligung am Forum Humoriges gezeigt.

    Wer ist eigentlich bei der Datev für das Fälschen der Statistiken zuständig? Gibt es da eine eigene Abteilung?
    Ich glaube kaum, dass von einer rückläufigen Beteiligung im Forum Humoriges gesprochen werden kann.
    Auch wenn die Anzahl der Fach-Beiträge pro Tag mehr werden, ist die Beteiligung in den Fachthemen immer noch nicht befriedigend stellend. Wenn ich mich an das (jetzt nicht mehr vorhandene) Anwaltsforum erinnere, das war von Anfang an eine Totgeburt.
    Dem Großteil der Datev-User ist das Forum immer noch unbekannt. Es sind immer wieder die gleichen Administratoren, die sich im Forum äußern.
    Wenn ich mir überlege, wie viele Datev-Nutzer es in Deutschland gibt und wie wenige davon auch nur einen einzigen Beitrag geschrieben haben, finde ich die Quote erschreckend.
    Vielleicht sollte dieses Problem vorrangig gelöst werden, anstatt die besuchten Foren auch noch durch Schließung oder Smardcardzwang tot zu machen.

  • Duden verzweifelt gesucht
    16.07.2008 08:47 Uhr
    Zitat von Christian Buggisch


    Liebe Nutzer des Forums "Humoriges",

    ich weiß, das klingt ein bisschen humorlos: Aber wir haben uns entschlossen, dieses Forum zu schließen.
    ...

    Viele Grüße
    Christian Buggisch
    Online-Kommunikation
    DATEV eG

    Das Forum ist nicht geschlossen, es ist gelöscht. Wenn nicht einmal Grundbegriffe von Online-Communities richtig benutzt werden, wie richtig liegt dann Olaf Stein mit seiner Einschätzung in Bezug auf Professionalität?

    R.I.P.

  • bei Wikipedia gefunden
    17.07.2008 10:54 Uhr

    Auch die Aufgabe als Moderator wurde wohl etwas falsch interpretiert.


    Auszug aus Wikipedia:

    Moderator

    Im Internet unterstützen Moderatoren Teilnehmer in Webforen, um Streit zu schlichten und unerwünschte oder unpassende, verletzende, gesetzeswidrige Beiträge zu löschen, zu verschieben oder zu sperren (diese Aufgabe, zumindest das Entfernen von Beleidigungen in Beiträgen, übernehmen meist auch schon spezielle Programme).

  • Schluss mit Lustig
    17.07.2008 11:12 Uhr
    Zitat von Christian Buggisch


    Schlag ins Gesicht , totalitär das ist doch ein bisschen heftig.

    und wie angemessen angesichts der kommentarlosen Löschung von Threads innerhalb von Sekunden in einem Forum, das Raum bieten soll für Gedanken, die in keine Schublade passen...?

    Zitat von Olaf Stein


    Profis des Web2.0 gehen eine offene Diskussion mit den Mitglieder der Community ein und lassen daraus die Entwicklung des Forums ihren Lauf nehmen.

    Diskussion = Austausch gegensätzlicher Postionen. Ob von Datev-Seite überhaupt noch etwas kommt oder belässt man es beim Verlautbarungsstil?

  • Jens Mildner
    18.07.2008 12:37 Uhr
    Zitat von Schluss mit Lustig


    Diskussion = Austausch gegensätzlicher Postionen. Ob von Datev-Seite überhaupt noch etwas kommt oder belässt man es beim Verlautbarungsstil?

    Hallo,

    ich persönlich diskutiere nicht gern mit leicht pubertär anmutenden Leuten, die sich hinter ständig wechselnden Nicks verstecken.

    Die DATEV vielleicht auch nicht? :o)

    Davon abgesehen stimmen wir natürlich in der Sache überein, dass die Schließung des Forums "Humoriges" nicht nachvollziehbar, und die Begründung dafür geradezu lächerlich ist. Auf der anderen Seite werden wir diesen DATEV-Schachzug alle überleben. :o)

    Einen Gruß zum Wochenende sendet
    Jens Mildner

  • Jens Mildner
    18.07.2008 12:42 Uhr

    Noch etwas:

    Lustig finde ich vor allem den Gedanken, wieviel Personalkapazitäten wahrscheinlich bei DATEV gebunden wurden, um die Schließung von "Humoriges" zu diskutieren, zu beschließen und umzusetzen.

    Naja, mal sehen. Wahrscheinlich erschließt sich uns der Sinn dieses Schachzuges erst in der Zukunft.

  • Claus Hoof
    18.07.2008 13:09 Uhr

    Die Humoriges-Seiten sind offenbar nicht gelöscht worden, sondern nur versteckt und gesperrt. Statt einer anständigen 404-Meldung erscheint der unten zitierte Test. Interessant wäre, wer mit der "bestimmten Benutzergruppe" gemeint ist, denen der Zugriff vorbehalten ist.

    Gibt es demnächst vielleicht ein "Humoriges-comfort"? Oder gar ein "Humoriges-Plus"?


    ______________________
    Sehr geehrter Besucher,

    Sie wollten soeben eine Seite aufrufen, für die Sie nicht die notwendige Berechtigung haben. Sie haben sich zwar per SmartCard identifiziert und damit generell Zugriff auf die nicht öffentlichen Bereiche der DATEV-Webseiten. Es gibt jedoch Seiten, die bestimmten Benutzergruppen vorbehalten und nicht allen SmartCard-Inhabern zugänglich sind.

    Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an info@datev.de.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis!

    Ihr DATEV-Redaktionsteam

  • Andreas Hofmeister
    18.07.2008 15:22 Uhr

    Guten Tag Herr Buggisch,

    es nervt Sie wahrscheinlich inzwischen, immer wieder mit Beiträgen zum o.a. Thema konfrontiert zu werden. Aber dennoch: ich gehöre auch zu denen, die die Schließung begrüssen und dem Humor-Forum in keinster Weise nachtrauern. Möchte zudem noch den Wunsch äußern, dass Beiträge immer nur mit Smartcard-Identifizierung gepostet werden können, auch wenn dies eine neue Protestwelle auslösen würde.