Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Alternatives Forum für Datev

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-3 / 3

    Seite 1 von 1

  • Foren Junkie
    06.01.2009 14:30 Uhr

    Hallo,

    ich frage mich ob es vielleicht Interesse an einem alternativen Forum zum Thema Datev, Datevsoftware und allem anderen was die Datevmitglieder/Steuerberater/Rechtsanwälte so interessieren könnte gibt.

    Neben der Frage ob so etwas überhaupt Sinn macht ist es natürlich auch wichtig zu Wissen ob Datev so etwas überhaupt "dulden" würde. Natürlich würde der Begriff Datev sich im Forum, in diversen Bezeichnungen und evtl. auch im Domainname niederschlagen.

    Natürlich kann man so etwas nicht unbedingt alleine machen. Würde vielleicht der ein oder andere sich z.B. als Moderator anbieten?

  • Armin Wolf
    07.01.2009 09:30 Uhr

    Aufgrund meiner Erfahrungen mit "Tante Google" würde ich ein öffentliches DATEV- Forum nicht nutzen wollen.

    Was sollte dort gepostet werden?

    - Fragen und Probleme zu DATEV- Software haben nach Erledigung bei Google nichts mehr verloren.
    - Fachliche Fragen lassen sich in bereits bestehenden Foren posten (de.soc.recht.steuern+buchfuehrung).
    - Berufsspezifische Fragen (und Auskünfte) müssen unter uns, und editierbar bzw. löschbar bleiben

    Ein DATEV Forum ist besser als mehrere verstreute Foren.

  • Olaf Stein
    07.01.2009 12:23 Uhr

    Hallo zusammen,

    wen es interessiert, der kann sich bei folgenden Foren umsehen:

    nwb-community :
    Das Forum ist frei von Werbung und grundsätzlich nur einem Personenkreis zugänglich der beruflich mit Steuern und Buchführung zu tun hat. Interessant sind Verknüpfungen in die Texte des NWB-Verlages: man kann aus den Texten bsp. des SteuerExpert heraus eine Diskussion beginnen bzw. umgekehrt entsprechende Dokumente dorthin verlinken. Auf Rückfrage können hier sensible Passagen kurzfristig gelöscht werden. Tante G hat übrigens keinen Zutritt.


    Xing-Gruppe Erfahrungsaustausch zwischen Steuerberatern, Rechtsanwälten und Wirtschaftsprüfern
    Diese Gruppe ist ebenfalls frei von Werbung. Voraussetzung ist allerdings die Mitgliedschaft bei Xing. Diese ist auch kostenlos möglich. Der Zutritt zur Gruppe wird durch die Modertoren (allesamt Berufsangehörige) geprüft. Auf Rückfrage können hier ebenfalls sensible Passagen gelöscht werden. Tante G ist nur dann außen vor, wenn der Autor dieses in seinen eigenen Einstellungen so will.

    Es gibt bei Xing noch zwei Gruppen speziell zu DATEV, zu denen ich allerdings keinen Einladungslink habe. Diese werden von Systemhäusern moderiert. Ich selbst habe zu diesen Gruppen keinerlei Erfahrung.

    Zu Haufe (der Vollständigkeit halber genannt) habe ich ebenfalls keine Erfahrungen.

    Grüße

    Olaf Stein