Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Workstation und Notebook - Beiträge in der Newsgroup

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 16-25 / 25

    Seite 2 von 2

  • Der RumMotzer
    20.11.2010 13:06 Uhr
    Zitat von Armin Wolf

    Es ging mir nicht um die Darstellung des Zitates, sondern um das zickige Verhalten des online- Editors zum Erfassen eines Beitrages.

    Was ist denn so schwer daran, vom Text zwischen Zitatbeginn und Zitatende etwas zu löschen?


    Zitat von Armin Wolf

    Da bleibt nur der Weg des Paste & Copy in eine funktionierende Textverarbeitung, wie vonn Herrn O. Stein abgedeutet wurde.

    Viele Menschen schreiben Forums-Beiträge so und setzen dabei sogar auf die Vorzüge einer Orthografie-Prüfung.

    Müssen Sie eigentlich an jedem und allem rumnörgeln?

  • Armin Wolf
    21.11.2010 08:15 Uhr
    Zitat von Der RumMotzer
    Zitat von Armin Wolf

    Es ging mir nicht um die Darstellung des Zitates, sondern um das zickige Verhalten des online- Editors zum Erfassen eines Beitrages.

    Was ist denn so schwer daran, vom Text zwischen Zitatbeginn und Zitatende etwas zu löschen?

    Ausprobiert? (mit einem längeren Beitrag) Dann sehen auch Sie, (wie Olaf) daß DATEV am Werkzeug nachbessern muß, damit es problemlos funktioniert.

  • Der RumMotzer
    21.11.2010 08:59 Uhr

    Sie outen sich als jemand, der pro ein bisschen probiert. Sie wollen, dass die Installation nicht nur erkennt, in welche PCs Sie gerade die DVD eingelegt haben; nein, bei Ihnen sollte die DVD am besten sprechen, Sie fragen, und die Antworten schon vorher wissen.

    Für Sie ist es elementar wichtig, dass aufgrund "Bilschirmausgaben, die suboptimal programiert, plaziert, oder formuliert sind" (was immer Sie mit diesem Unsinn meinen) sofort oder wenigstens binnen einer halben Stunde bei Ihnen jemand Support leistet.
    Das andere dann wegen eines wirklichen Problems warten müssen, ist für Sie nicht wichtig.

    Sie nehmen nie dankend zur Kenntnis, wenn Ihnen hier jemand einen Tipp gibt - Sie setzen immer noch eins drauf! Der Tippgeber hat nicht richtig gelesen (wie auch - lesen Sie mal Ihre Beiträge), falsch verstanden oder mag Sie ganz einfach nicht. Für Sie ist alles ein Problem.

    Die für mich alles entscheidende Frage: Lesen Sie eigentlich selbst manchmal, was Sie hier schreiben?

  • Olaf Stein
    22.11.2010 15:16 Uhr

    Nicht Streiten Kinder!

    Dafür ist das Leben zu kurz und der Streitgegenstand zu vergänglich. Schließlich geht es hier nur im ein Diskussionsforum und nicht um Arbeitsgerät.

    Frage am Rande: kenn jemand eine Frucht, die im Wachstum wie im Reifestadium grün ist?

    Beispiel: Bananen sind grün, werden gelb, Tomaten sind grün, werden rot.

    Also, was ist grün und bleibt grün?

  • Claus Hoof
    23.11.2010 09:46 Uhr

    Paprika

  • Olaf Stein
    23.11.2010 12:34 Uhr
    Zitat von Claus Hoof

    Paprika

    Danke, man sieht, dass ich nicht so oft koche. :-)

  • e d
    24.11.2010 09:13 Uhr

    grüne Paprika ist nicht reif (deswegen auch für manche schwerer verdaulich)

    Avocados und Limetten sind auch im Reifezustand grün

  • Armin Wolf
    24.11.2010 09:51 Uhr

    Spontan dachte ich an DATEV- Software. Die wird grüner und grüner, je mehr sie reift.
    Frucht: KiWi

  • Armin Wolf
    24.11.2010 09:54 Uhr
    Zitat von Armin Wolf

    KiWi

    Uups, ich bin wirklich DATEV- abhänig (ReWe) Natürlich meinte ich die Kiwi.

  • Claus Hoof
    24.11.2010 10:02 Uhr

    Na gut, wenn e d die Paprika madig macht: Bohnen