Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Datenschutz in der Newsgroup der DATEV

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-4 / 4

    Seite 1 von 1

  • Datenschutz Bitte
    12.12.2010 12:13 Uhr

    Gibt es einen Grund, warum ein Zugang zur Newsgroup der Datev ohne Identifizierung nur umständlich möglich ist? Wenn ich aufgrund der Email über neue Beiträge einen interessanten Link anklicke, wird - wenn ich nicht angemeldet bin, der Zugriff auf die Seite gesperrt, obwohl diese nicht im geschützten Bereich liegt.
    Ich sehe nicht ein, warum ich gezwungen bin, irgendjemanden bei der DATEV zu ermöglichen, nachzuvollziehen wann und wie oft ich Seiten der Newsgroup besucht habe.
    Genauso wenig kann ich einsehen, warum der Autor eines Themen wie Liste der am meisten gehassten Datev-Programme nicht mit dem Hinweis auf die Netiquette um eine Überarbeitung des Titels gebeten wird.
    M.E. sollten zumindest anonyme Beiträge nur nach Freigabe des Moderators veröffentlich werden (auch um sexistische und blöde Witze zu vermeiden).
    Und noch etwas: Was soll man im Bezug auf Sensibilität im Bereich Datenschutz davon halten, wenn der Vorsitzende der DATEV in der Newsgroup zum Thema Leiharbeit sein Emailpostfach zur Kommunikation bekannt gibt, das "nur von ihm persönlich eingesehen und gelehrt wird"? Wenn das stimmt, frage ich mich, womit Herr Prof. Kempf seine Arbeitszeit demnächst verbringen wird, wenn demnächst jeder, der dem Vorstand seine persönliche Meinung mitteilen möchte, diese Adresse für seine Beschwerden nutzt?
    (PS.: Die Anführungsstriche bei "Witze" werden in der Vorschau nicht angezeigt)

  • Christian Wielgoß
    12.12.2010 14:11 Uhr

    Hallo,

    zum Thema Email-Benachrichtigung:

    Die Email-Benachrichtigung ist eine Bonusfunktion für Newsgroupteilnehmer mit Smartcard. Ich finde es daher folgerichtig, dass in der Email-Benachrichtigung die Links zu den Beiträgen in die Newsgroup mit Smartcardanmeldung führen, das erspart das lästige manuelle Anmelden.

    Alternativ können Sie die Newsgroup nach Email-Benachrichtigung auch zu Fuß aufsuchen und müssen sich dann nicht anmelden, um die neuen Beiträge zu lesen.

    Sicherlich wird es für die Newsgroup so etwas wie eine Nutzungsstatistik (wie bei jeder Website) geben. Ich glaube aber kaum, dass sich bei der DATEV jemand die Mühe macht und persönliche Nutzungsprofile erstellt - wozu auch?!

    zum Thema Netiquette:

    Bei dem Ihrerseits zitierten Beitrag sehe ich keinen Verstoß gegen die Netiquette das Forum dient auch zur Meinungsäußerung. Wenn jemand mit einem Programm (aus welchen Gründen auch immer) unzufrieden ist, darf er das hier schreiben.

    zum Thema anonyme Anmeldung:

    Ab wann ist ein Beitrag anonym? Anonym wären alle Beiträge, die nicht mit Smartcard veröffentlicht werden. Neben dem unverhältnismäßig hohen administrativen Aufwand für die Moderatoren würde hier zudem der Eindruck einer Zensur entstehen. Ab wann beispielsweise ein Witz blöde ist, liegt nun einmal im Auge des Betrachters (des Lesers). Alle Beiträge, die gegen die Netiquette verstoßen, werden ohnehin konsequent aus der Newsgroup entfernt.

    Durch die aktuelle Vorgehensweise ist zudem gewährleistet, dass auch anonyme Schreiber wie Sie Ihre Meinung hier kund tuen können. Ich finde das anonyme Posting zwar persönlich nicht gut, aber wenn jemand Bedenken hat, seinen Namen preis zu geben, ist das eben so.

    zum Thema Datenschutz:

    Der Aufbau der E-Mail-Adressen bei der DATEV dürfte hinlänglich bekannt sein. Ihrer Kritik an der Arbeit des Vorstands(vorsitzenden) kann ich allerdings nicht ganz folgen. Die in dem besagten Beitrag genannte E-Mail-Adresse war für die Verfasser der Beiträge und für das konkrete Thema des Beitrages gedacht. Meines Erachtens gehört es zu den elementaren Aufgaben eines Vorstandes, sich persönlich um solch ein sensibles Thema zu kümmern.

    Auch wenn Prof. Kempf in seinem Beitrag mitgeteilt hat, dass er sein Postfach selbst leert, gehe ich mal stark davon aus, dass er nicht sämtliche dort eingehende Emails allein bearbeitet, sondern auch an seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verteilt.

    Viele Grüße aus dem nasskalten Norden wünscht

    Christian Wielgoß

  • Dirk Jendritzki
    13.12.2010 13:43 Uhr

    Hallo zusammen,

    zuerst herzlichen Dank an Hr. Wielgoß für seine Ausführungen, denen ich nur noch Folgendes hinzufügen möchte:

    o Die Links in der Newsgroupbenachrichtigung sind deshalb secure, weil nur so das SmartCard-spezifische Neukennzeichen vor Foren, Themen und Beiträgen gelöscht wird.
    Wäre das nicht das Fall, würden die Aufrufe nicht das Neukennzeichen löschen und wären beim nächsten Zutritt mit SmartCard immer noch vorhanden, obwohl Sie diese Beiträge bereits gelesen haben.

    o Zum Thema Usertracking, darf ich auf unsere Online-Datenschutzprinzipien verweisen und ergänzen, dass natürlich auch in der Newsgroup quantitative Erhebungen stattfinden z.B. wie oft einzelne Foren oder Themen aufgerufen wurden; dies geschieht aber über die Gesamtheit aller Nutzer.

    o Sonderzeichen: In der Newsgroup werden nicht alle Sonderzeichen, so auch nur die im Internet üblichen Anführungszeichen / Gänsefüßchen oben " , unterstützt.
    Bitte verwenden Sie ausschließlich diese.


    Grüße
    Dirk Jendritzki
    Online-Kommunikation
    DATEV eG

  • Der RumMotzer
    14.12.2010 04:45 Uhr

    Ganz schön viel Geschwurbel...

    Zitat von Datenschutz Bitte

    Gibt es einen Grund, warum ein Zugang zur Newsgroup der Datev ohne Identifizierung nur umständlich möglich ist? Wenn ich aufgrund der Email über neue Beiträge einen interessanten Link anklicke, ...

    Die Email zu neuen Beiträgen erhalten Sie sicher, ohne Ihre Emailadresse bekannt gegeben zu haben. Damit leisten Sie dann auch einen wertvollen Beitrag zum Datenschutz.


    Zitat von Datenschutz Bitte

    Ich sehe nicht ein, warum ich gezwungen bin, irgendjemanden bei der DATEV zu ermöglichen, nachzuvollziehen wann und wie oft ich Seiten der Newsgroup besucht habe.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Ihre Besuche jemanden interessieren. Was fängt denn die DATEV mit dieser wertvollen Information an? Erwarten Sie eine Urkunde zum - sagen wir - zehntausendsten Klick?


    Zitat von Datenschutz Bitte

    Genauso wenig kann ich einsehen, warum der Autor eines Themen wie Liste der am meisten gehassten Datev-Programme nicht mit dem Hinweis auf die Netiquette um eine Überarbeitung des Titels gebeten wird.

    Welches Wort in dem Thread finden Sie denn nicht "nett"? Gibt's da einen Index? Führen Sie den?


    Zitat von Datenschutz Bitte

    M.E. sollten zumindest anonyme Beiträge nur nach Freigabe des Moderators veröffentlich werden (auch um sexistische und blöde Witze zu vermeiden).

    Dann identifizieren Sie sich mal, Herr Bitte! Und machen Sie hier keine blöden Witze!


    Zitat von Datenschutz Bitte

    Und noch etwas: Was soll man im Bezug auf Sensibilität im Bereich Datenschutz* davon halten, wenn der Vorsitzende der DATEV in der Newsgroup zum Thema Leiharbeit sein Emailpostfach zur Kommunikation bekannt gibt, das "nur von ihm persönlich eingesehen und gelehrt wird"?

    Sie sind neu hier, oder?

    *Was hat die Bekanntgabe einer Emailadresse mit Datenschutz zu tun? Sie haben Ihre ja sicher verpixelt...


    Zitat von Datenschutz Bitte

    Wenn das stimmt, frage ich mich, womit Herr Prof. Kempf seine Arbeitszeit demnächst verbringen wird, wenn demnächst jeder, der dem Vorstand seine persönliche Meinung mitteilen möchte, diese Adresse für seine Beschwerden nutzt?

    Das bekommt der Prof. sicher geregelt. Schreiben Sie ihm doch mal und beschweren Sie sich darüber, dass Sie ihm schreiben können. Aber bitte per Post.


    Zitat von Datenschutz Bitte

    Die Anführungsstriche bei "Witze" werden in der Vorschau nicht angezeigt

    Das Programm hat einen Filter und sortiert alberne Bemerkungen aus.


    In diesem Zusammenhang: Sie haben vergessen, Ihren "Namen" in Anführungsstriche zu setzen. Oder meinen Sie den in Bezug auf Ihren Beitrag ernst?


    Und falls Sie sich fragen, womit ich meine Zeit verbringe: Das geht Sie nichts an.