Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-4 / 4

    Seite 1 von 1

  • Franz Stein
    17.03.2013 15:30 Uhr

    Hallo,

    wir setzen seit DATEV pro im WTS-Betrieb 2 Monitore je Arbeitsplatz ein. 1 x 24 Zoll, 1 x 19 Zoll. Auf dem 24-Zoll-Monitor läuft DATEV, auf dem 19-Zoll-Monitor Monitor Outlook, Excel, Word...
    An sich eine feine Sache, aber die Darstellung auf dem Hautmonitor macht uns zu schaffen. Das ist alles viel zu klein, der Augenarzt ist gut beschäftigt. Wir hatten deshalb vor einiger Zeit testweise lt. Anleitung in der Info-DB für den WTS-Betrieb in der Windows-Systemsteuerung Anpassungen der einzelnen Bildschirmkomponenten vorgenommen mit dem Ergebnis, dass in einigen Bereichen Teile von DATEV nicht mehr zu sehen waren. Also zurück zum Standard.

    Was empfehlen die Kollegen und Praktiker für eine sinnvoll große Darstellung:

    1 Monitor mit z.B. 27 Zoll. Bringt das etwas?
    2 Monitore in welcher Größe?

    Wobei ich mich von der 2-Monitor-Lösung ungern verabschieden möchte.
    Aber 27 Zoll und dazu ein zweiter Monitor würde wahrscheinlich die Sicht auf den Rest des Büros komplett verbauen, oder?

    Franz Stein

  • Martin Kolberg
    18.03.2013 05:35 Uhr

    Es ist eine Tatsache, daß die Pixelgröße beim 24' Monitor wesentlich kleiner ist, als beim alten 19' Monitor.

    Daher gibt es zwei Lösungsansärtze:

    - Umschalten auf "große Schriften), was aber softwareseitig riesen Probleme macht wegen zu kleiner Eingabefelder usw. (Siehe Ihr Posting) und auf dem 19' Monitor unmöglich aussieht.

    - Anschaffung eines Monitors mit größeren Pixeln, was bei einem 27' Monitor gegeben ist.

    Bitte darauf achten, daß die Mitarbeiter wirklich diesen riesen- Monitor akzeptieren.
    Die Alternative besteht nämlich in zwei alten 19' Monitoren, da diese Geräte für Lohn bzw- die normale Buchhaltung völlig ausreichend sind.

  • Wilhelm Frese
    09.04.2013 08:19 Uhr

    Hallo,

    wir setzen schon seit Jahren die Lösung mit zwei 19' Bildschirmen ein und werden in den kommenden Monaten auf 22' Bildschirme umsteigen. Die Bildschirme werden allesamt eine native Auflösung von 1680x1050 haben, damit die Schrift nicht zu klein wird.
    Größere Bildschirme habe das Problem dass sie allesamt mind. 1920x1080 Pixel als Auflösung haben und somit alles sehr klein darstellen, zwei 27' Bildschirme nebeneinander erscheint mir ziemlich groß.

  • Felix Lange
    10.04.2013 10:00 Uhr

    Hallo,

    ein einfacher Vergleich der Auflösungen ist mit dieser Tabelle möglich:
    Wikipedia dot_pitch

    Je höher die pixel/zoll (ppi) unso kleiner die Schrift!

    mfG, F.Lange