Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-13 / 13

    Seite 1 von 1

  • Dirk Jendritzki
    26.03.2002 14:53 Uhr

    Hallo Newsgroupgemeinde,

    nach dem unsere/Ihre neue Newsgroup schon einige Tage läuft und auch sehr interessante Diskussionen zustande gekommen sind, hätte ich eine Frage:

    Welche Sortierreihenfolge bevorzugen Sie in der Beitragsübersicht (wenn Sie dies hier lesen, sind Sie in eben dieser)?

    a) Aktuellster Beitrag zuerst
    oder
    b) Aktuellster Beitrag zuletzt

    Danke für das Feedback
    Dirk Jendritzki
    DATEV eG

    PS: Am unteren Ende jeder Seite haben Sie die Möglichkeit die Newsgroup "Weiterzuempfehlen", laden Sie doch noch Kollegen und Bekannte zum Meinungsaustausch mit ein.

  • Gerd Görtz
    26.03.2002 15:26 Uhr
    Zitat von Dirk Jendritzki


    Welche Sortierreihenfolge bevorzugen Sie in der Beitragsübersicht (wenn Sie dies hier lesen, sind Sie in eben dieser)?

    a) Aktuellster Beitrag zuerst
    oder
    b) Aktuellster Beitrag zuletzt

    Meine Antwort ist a) aktueller Beitrag zuerst (Es ist ja auch eine N E W S - group)
    mfg Gerd Görtz

  • Andreas Briefs
    26.03.2002 15:37 Uhr

    Hallo Herr Jendritzki,

    Zitat von Dirk Jendritzki


    Welche Sortierreihenfolge bevorzugen Sie in der Beitragsübersicht (wenn Sie dies hier lesen, sind Sie in eben dieser)?

    a) Aktuellster Beitrag zuerst
    oder
    b) Aktuellster Beitrag zuletzt

    Lösung a) ... so wie es jetzt ist.

    Beste Grüße
    Andreas Briefs

  • Rolf Hein
    26.03.2002 18:12 Uhr

    Hallo Herr Jendritzki,

    grundsätzlich benutze ich auch schon die voreingestellte Sortierfolge, d.h. Neues zuerst.

    Aber bei neuen Themen, insbesondere bei solchen, bei denen ich nicht von Anfang an dabei war, macht eine aufsteigende Chronologie durchaus Sinn, um sich am Diskussionsfaden orientieren zu können.

    Ist es technisch bedingt, daß sich das System die zuletzt verwendete Sortierfolge nicht merken kann, oder wurde das bewußt mit der "Rückstell-Logik" realisiert ??

    MfG

    Rolf Hein

  • Peter Zell
    27.03.2002 13:19 Uhr

    hi @ all,

    das geht doch gut so wie´s ist.
    und wer´s anders moechte kann ja umsortieren.

    mfg pz

  • Dirk Jendritzki
    28.03.2002 08:35 Uhr

    Hallo,

    Zitat von Rolf Hein


    Ist es technisch bedingt, daß sich das System die zuletzt verwendete Sortierfolge nicht merken kann, oder wurde das bewußt mit der "Rückstell-Logik" realisiert ??

    Technisch wäre das sicherlich gegangen, nur hatten wir in dieses "Feature" nicht so viel Aufwand reingesteckt (=> ohne merken). Es ist eigentlich nur als temporäres Feature geplant gewesen um die beiden unterschiedlichen Sortierreihenfolgen als Anwender mal kennenzulernen.

    Bei der anfangs gestellten Frage ging es mir darum, ob sie (die Newsgroupgemeinde) mit der Default-Belegung "Aktuellster Beitrag zuerst" zufrieden sind und ob die Möglichkeit die Sortierreihenfolge zu ändern überhaupt genutzt wird.

    Den jede Funktion/Button/Checkbox... die nie genutzt wird, könnten wir schon aus Ergonomiesicht weglassen.

    Ich hoffe, dass sich noch mehr Teilnehmer hierzu äußern.

    Frohe Ostern
    Dirk Jendritzki
    DATEV eG

  • Rolf Hein
    28.03.2002 13:10 Uhr

    Hallo Herr Jendritzki,

    zur Klarstellung : Ich kann mit der derzeitigen "Automatik" gut arbeiten, möchte jedoch auf die Möglichkeit der Umstellung aus den bereits genannten Gründen nicht verzichten.

    Auch meinerseits frohe Ostern

    Rolf Hein

  • Christian Wollner
    29.05.2002 12:13 Uhr

    ich würde die "neuester beitrag zuletzt" - option bevorzugen, da ich es von den zahlreichen anderen newsforen, in denen ich aktiv bin, einfach so gewöhnt bin. ich finde es unbequem, neue themen, in denen es schon zahlreiche beiträge gibt, von unten nach oben durchzulesen.

    MfG, Christian Wollner

  • Sönke Fabel
    05.06.2002 11:42 Uhr

    Ich bevorzuge 'Aktuellste zuletzt' , schon wegen der Möglichkeiten zum Einladen und Drucken .

  • Peter Zell
    05.06.2002 20:23 Uhr

    Hallo Herr Wollner,
    Hallo Herr Fabel,

    wie schön, dass die DATEV jedem von uns, ganz nach persönlichem Geschmack, die Einstellung beim jeweiligen Thema per "Radioknopf" individuell zulässt.

    mfg

    pz

  • Frauke Kaps
    11.11.2002 11:13 Uhr
    Zitat von Rolf Hein


    Hallo Herr Jendritzki,

    grundsätzlich benutze ich auch schon die voreingestellte Sortierfolge, d.h. Neues zuerst.

    Aber bei neuen Themen, insbesondere bei solchen, bei denen ich nicht von Anfang an dabei war, macht eine aufsteigende Chronologie durchaus Sinn, um sich am Diskussionsfaden orientieren zu können.

    Ich gehöre zu denjenigen, die nur ab und zu sich in den Newsgroups umsehen. Zum einen, weil man meistens viel Zeit braucht, bis man alles durchgelesen hat, was sich seit dem letzten Besuch so angesammelt hat und außerdem, weil es doch ziemlich lange dauert, bis die Beiträge aufgebaut sind.

    Daher schließe ich mich Rolf Hein an (Schöne Grüße, Rolf!). Allerdings fände ich es manchmal schon ganz schick, wenn ich es nicht jedes Mal umstellen müsste, sondern z.B. bei jedem Besuch der Newsgroups allgemein oder auch beim Wechsel zu einer anderen Newsgroup das vorab einstellen könnte (wahrscheinlich ist dieser Vorschlag mal wieder einer von den vielen, die ganz nett sind, das ganze aber sprengen würden...).
    Ja, ich wollte mich doch auch einmal zu Wort melden...
    Frauke Kaps

  • Dirk Jendritzki
    11.11.2002 12:10 Uhr

    Hallo Frau Kaps,

    Zitat von Frauke Kaps


    Daher schließe ich mich Rolf Hein an (Schöne Grüße, Rolf!). Allerdings fände ich es manchmal schon ganz schick, wenn ich es nicht jedes Mal umstellen müsste, sondern z.B. bei jedem Besuch der Newsgroups allgemein oder auch beim Wechsel zu einer anderen Newsgroup das vorab einstellen könnte (wahrscheinlich ist dieser Vorschlag mal wieder einer von den vielen, die ganz nett sind, das ganze aber sprengen würden...).

    Wie bereits weiter unten gesagt war diese Funktion eher temporär angelegt gewesen. Nachdem die Wünsche allerdings in beide Richtungen gehen, habe ich bereits für die nächste "Newsgroup-Version" das Merken der Einstellung als zusätzliche Anforderung notiert.


    Zitat von Frauke Kaps


    Ja, ich wollte mich doch auch einmal zu Wort melden...

    Herzlich Willkommen und auf noch viele Beiträge.

    Gruß aus Nürnberg
    Dirk Jendritzki
    DATEV eG

  • Matthias Klosa
    23.11.2002 12:16 Uhr

    Seit Beginn DATV NET besuche ich die Seiten eher sporadisch. Auffällig, dass es m.E. bislang nicht gelungen ist ein täglich lebendiges Forum aufzubauen.
    Seit Beginn vermisse ich ein Forum über steuerrechtliche Problemkreise, in welchem eine Meinungsaustausch, so z.B. über die steuerlich aktuellen Vorhaben oder aber auch über steuerrechtliche Problemfelder zu diskutieren. Diese von der DATEV Produktpalette zwar abgewandte Themen dürften eine Berreicherung des Forums darstellen.
    Der Aufbau der Navigation erscheint im Vergleich zu anderen Seiten mühevoll, als dass z.b. Technisches zu Hardware vom Scanner bis hin zum Handheld reicht. Gleiches gilt für Software, welche DATEV über MS/ Timer u.a. erfasst.
    Hier würde ich mir übersichtliche Gruppierungen, welche auf den ersten Blick erkennbar sind wünschen. Ein Blick auf andere Seiten ist hilfreich. Zur Hardwareinformation wird die Seite Chip.de genutzt, auf welcher die Navigation übersichtlich und das auffinden technischer Neuheiten auch mit eingrenzbaren Suchfunktionen übersichtlich gestaltet ist.
    Der Bezug von Newslettern per Email über neue Themenbereiche, welcher per Link regelmäßig auf Foren und Interseiten führt, wäre ein weiteres Instrument, um die Seiten bei DATEV als Informationsmedium mit Inhalt zu füllen. Leider schreckt dort bereits beim ersten Klick die monatliche Überlassungsgebühr ab. Vielleicht sollte man über abgespeckte kostenfreie Newsletter nachdenken, welche andere Anbieter als Kundenservice kostenfrei anbieten. Genannt Chip.de/Newsletter 'BFH-Leitsatz-Entscheidungen von IWW/ regelmäßige Finanzinformationen von max blue u.a. .Weniger ist manchmal mehr!