Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

SEPA-Lastschriften erstellen

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-9 / 9

    Seite 1 von 1

  • Ole Seidel
    10.09.2013 12:04 Uhr

    Hallo.

    Ich wollte Heute morgen meine erste SEPA-Lastschrift erstellen und auf den Weg bringen. Gläubiger-ID, SEPA-Firmenlastschriftmandat, IBAN und BIC liegt alles vor. Meine Gläubige-ID sowie das Lastschriftmandat habe ich in DATEV-Zahlungsverkehr eingetragen. In Rechnungswesen pro habe ich keine entsprechenden Felder dazu gefunden, somit auch nichts weiter eingetragen. IBAN uind BIC sind in Rechnungswesen jeweils hinterlegt.

    Wie muss ich jetzt genau vorgehen um eine automatische SEPA-Lastschrift zu erstellen und an den Zahlungsverkehr zu übergeben?

    Gelungen ist es mir nicht. Ich konnte nur eine normale Lastschrift erstellen und habe diese dann im DATEV-Zahlungsverkehr als SEPA-Lastschrift "umgewidmet". Dort musste ich dann aber meine Gläubiger -ID und die Mandatsreferenz manuell eintragen. Das kann letztendlich nicht der richtige Weg sein, oder?

    MfG
    Ole Seidel

  • Uwe Lutz
    10.09.2013 12:07 Uhr

    Hallo Herr Seidel,

    die Rechnungswesen-Programme sind leider noch nicht SEPA-fähig. Hier folgt erst im Oktober das entsprechende Update. Bis dahin haben Sie keine Möglichkeit, direkt aus dem Rechnungswesenprogramm eine SEPA-Lastschrift zu erzeugen.

    Viele Grüße
    Uwe Lutz

  • Ole Seidel
    10.09.2013 12:19 Uhr

    Zahlungen können aber bereits als SEPA-Zahlung erstellt werden, sehe ich das richtig?

    Ist für das Update schon ein genaues Datum vorgesehen?

  • Uwe Lutz
    10.09.2013 12:26 Uhr

    Hallo Herr Seidel.

    Zahlungen habe ich darüber noch nicht ausprobiert - wir werden hierzu insgesamt das Oktober-Update abwarten.

    Zu den Update-Terminen:

    http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=125402

    Viele Grüße
    Uwe Lutz

  • Ralph Maier
    10.09.2013 14:39 Uhr

    Hallo NG,

    SEPA-Überweisungen funktionieren bereits seit Längerem tadellos über Zahlungsverkehr online, was wir seit Umstellung der Bankverbindungen ausschließlich und bisher problemlos anwenden.

    Lastschriften über SEPA wären selbstredend auch schon länger sehr gut, aber es ist ja bekanntlich nicht mehr weithin zur 7.0. Ich gehe davon aus, dass zeitgleich auch das "Feature" im Zahlungsverkehr in Unternehmen online freigegeben wird.

    Gruß R.Maier

  • Eliza Schächtele
    09.10.2013 10:23 Uhr

    Guten Morgen,

    in einem DATEV-Dokument hieß es mal, dass es eine Möglichkeit geben würde, vom Programm die Mandatsreferenz automatisch bilden zu lassen.
    Ist das auch erst mit dem neuen Update möglich?

    Freundliche Grüße
    E. Schächtele

  • Ralf Moosbrugger
    15.10.2013 07:35 Uhr

    Hallo Frau Schächtele,

    die SEPA-Mandatsreferenz kann mit den Eigenorganisationsprogrammen, sowie Kanzlei Rechnungswesen ab der DVD 7.0 (Versand siehei Beitrag von Hr. Lutz) massenhaft erstellt werden.

    Viele Grüße
    Ralf Moosbrugger
    DATEV eG

  • Frank Strang-Hahn
    08.11.2013 16:35 Uhr

    Guten Tag,

    >>>SEPA-Überweisungen funktionieren bereits seit Längerem tadellos über Zahlungsverkehr online, was wir seit Umstellung der Bankverbindungen ausschließlich und bisher problemlos anwenden.

    Wir haben bisher auch die Gläubiger-ID und Mandantsrefenzen in Datev Zahlungsverkehr gepflegt. Seit dem Update auf die DVD 7.0 sind nun aber die Reiter samt Daten aus dem Zahlungsverkehr verschwunden. Leider sind diese Daten aber nicht in den neuen Feldern übergeben wurden.

    Gibt es hier eine Lösung?

  • Stefan Spachmüller
    18.11.2013 12:51 Uhr

    Hallo Herr Strang-Hahn,

    richtig, die SEPA-Lastschriftmandate werden nicht automatisch in die zentrale SEPA-Mandatsverwaltung übernommen.
    Eine Anleitung, wie Sie zur Migration der bisherigen Mandate vorgehen können, finden Sie auf unserer Info-DB im Dokument 1070580.
    Falls Sie weitere Unterstützung hierfür benötigen, können Sie sich auch an die Hotline 0911-319 7303 wenden.

    Mit freundlichem Gruß
    Stefan Spachmüller
    Produktmanagement und Service
    Zahlungsverkehr
    DATEV eG