Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Abkündigung SKR 80/81 sowie Preisänderung beim BP Ärzte/Zahnärzte

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-7 / 7

    Seite 1 von 1

  • Sabine Sauer
    04.10.2013 10:38 Uhr

    DATEV Info von heute:


    Abkündigung SKR 80/81 sowie Preisänderung beim BP Ärzte/Zahnärzte
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    bei unseren betriebswirtschaftlichen Angeboten für die Branchen Ärzte und Zahnärzte stehen die folgenden Änderungen an:

    Abkündigung SKR 80 und SKR 81 zum 31.12.2016
    Seit dem Wirtschaftsjahr 2012 bietet DATEV für die Erstellung der Buchführung von Ärzten und Zahnärzten Branchenpakete auf Basis der Standardkontenrahmen 03 und 04 an. Die Nutzung dieser Branchenpakete bietet Ihnen eine Reihe von Vorteilen:


    Bearbeitung der Buchführung im gewohnten Standardkontenrahmen 03/04 - einheitliche Kontonummernsystematik in Branchenpaketen und SKR 03/04 fördert das effiziente Arbeiten in der täglichen Praxis

    Durch die Nutzung von Kontenzwecken können individuell angelegte Konten in Standardauswertungen einfach zugeordnet werden

    Unterstützung bei der Erstellung und Übertragung der E-Bilanz

    Branchenspezifische Weiterentwicklung ausschließlich in den Branchenpaketen

    Aus diesem Grund stellen wir die Kontenrahmen SKR 80 Zahnärzte und SKR 81 Ärzte zum 31.12.2016 ein. Die SKR 80 oder 81 können im Wirtschaftsjahr 2017 nicht weitergenutzt werden. Eine Jahresübernahme in das Wirtschaftsjahr 2017 ist ausschließlich mit gleichzeitigem Kontenrahmenwechsel möglich.
    Unsere Empfehlung: Handeln Sie frühzeitig und wechseln Sie bereits mit der Jahresübernahme nach 2014 auf das Branchenpaket Ärzte SKR 03/04 bzw. das Branchenpaket Zahnärzte SKR 03/04. Selbstverständlich können Sie auch jeden anderen SKR aus unserem Angebot wählen.


    Im Moment fällt es mir schwer die DATEV Politik zu verstehen:

    Anwenderwünsche werden ignoriert
    Preise erhöht

    Was soll man dazu sagen?

    Was folgt anl nächstes???

  • Sabine Sauer
    04.10.2013 10:42 Uhr

    Preisänderung
    Die Nutzung der Branchenpakete Ärzte und Zahnärzte SKR 03/04 ist ab dem 1.1.2014 kostenpflichtig. Ausgelöst wird die Berechnung des Branchenpakets bei der Neuanlage bzw. bei der Jahresübernahme eines Buchführungsbestands mit Branchenpaket - erstmals für Wirtschaftsjahre ab 2014.
    Je Mandant und je Wirtschaftsjahr berechnen wir 18 Euro. Sind bei Rechnungsstellung Sicherungsdaten des Mandanten im Rechenzentrum vorhanden, reduziert sich die Gebühr auf jeweils 12 Euro.
    Falls Sie Mandanten im mitgliedsgebundenen Mandantengeschäft haben, werden wir diese ebenfalls über die Änderungen informieren.
    Für Fragen zum Kontenrahmenwechsel oder zu den Branchenpaketen nutzen Sie bitte den Servicekontakt pro (über Hilfe | Servicekontakt direkt aus dem DATEV pro-Programm), Betreff: Ärzte/Zahnärzte.

  • Willi Müller
    04.10.2013 11:00 Uhr

    Liebe Frau Sauer,
    Herr Eckert hatte zu sich diesem Thema auch schon einmal sehr deutlich geäußert:
    Thema: E-Bilanz Ärzte SKR81
    Zur Erweiterung der Sachkontenlänge auf 6 Stellen finde ich einen anderen Beitrag leider nicht (die Suchfunktion in der DATEV Newsgroup ist so was von peinlich für ein Softwareunternehmen ...).
    Schöne Grüße
    Willi Müller

  • Sabine Sauer
    04.10.2013 11:13 Uhr

    Hallo Herr Müller,

    danke für den Link,

    und wieder hat DATEV mit [u][f]NICHTBEACHTUNG [/f][/u]auf die Anwender reagiert.

    Auch hier wieder meine Frage wer entscheidet solche Dinge?

    Wo ist der Vertreterrat?

    ......

    Aber bei der Bahn waren wir jahrzehntelang auch auf einem Monopolisten angewiesen und nun gibt es Konkurrenz

    In diesem Sinnen lassen Sie uns Hoffen

  • Armin Müller
    04.10.2013 12:21 Uhr

    Was ich schon seit längerem sage:

    Die beste Werbung für ETAX, Lexware und co macht im Moment die DATEV! Schlimmer wie diese Genossenschaft aus Nürnberg kann kein Softwarehaus der Welt werden!

    Traurig aber wahr!

  • Nicht Beachtung
    04.10.2013 13:23 Uhr

    Hallo Frau Sauer,
    zum Thema "NICHTBEACHTEN" passt auch folgendes ZITAT: Beiträge löschen

    Zitat von Gerd Eckert

    Hiermit bitte ich die Datev dringend, alle meine Beiträge zu allen Themen, auf diesem Forum, unwiderbringlich und endgültig zu löschen!
    mkG
    Eckert

    Zum Glück für Ihr Thema war der Beitrag trotz Bitte noch nicht gelöscht :-)

  • Sabine Sauer
    04.10.2013 13:33 Uhr

    Campushalle

    evtl. ein Grund für die ständigen Preiserhöhungen :-)) bei schlechter werden Service ?