Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Mandatsreferenz wie gebildet ZMSD Nr. und vor Nullen auf 12 stellig aufgefüllt?

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-3 / 3

    Seite 1 von 1

  • Beatrix Schwippl
    17.10.2013 11:51 Uhr

    Hallo,

    hat jemand schon die neue DVD eingespielt und die Mandatsreferenznummer vom DATEV Pro bilden lassen.
    Wie werden diese gebildet bzw. was für Nummern entstehen.
    Kann ich als Mandatsreferenznummer davon ausgehen, dass die ZMSD genommen wird und nur mit Nullen aufgefüllt? z.B. aus der ZMSD 11471 wird die Madatsreferenz-Nr. 000000011471.
    Ich würde gern die Sepa-Briefe rausschicken und die Mandatsreferenznummern mit angeben, nur die DVD wird noch nicht installiert, da kann ich selbst noch nicht nachschauen.

    Danke schon jetzt.

    mfg
    B.Schwippl

  • Ralph Wenzel
    17.10.2013 13:04 Uhr

    Hallo Frau Schwippl,

    sie wird (leider nicht individuell beiinflussbar) mit 9 Stellen für die Debitornummer (in Beispiel also 114710000) und 001 als fortlaufende Komponente gebildet, insgesamt demnach 114710000001.

    vg rw

  • Nadine Gann
    18.11.2013 13:40 Uhr

    Hallo zusammen,

    heißt das, dass bei jeder 9-stelligen Debitornummer 001 als fortlaufende Nummer angehängt wird? Oder wird bei einem Debitor 001, 002, 003, ... angehängt?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Nadine Gann