Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Mitteilungen pro bei verschiedenen Beraternummern

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-12 / 12

    Seite 1 von 1

  • Willi Müller
    19.11.2013 12:13 Uhr

    Hallo DATEV,
    wie kann ich sicherstellen, dass die Mitteilungen für alle Beraternummern angezeigt werden? Ich habe gerade zufällig festgestellt, dass ich bei Eingabe einer anderen Beraternummer auf einmal neue Mitteilungen empfangen habe (was ist mit den Mitteilungen, die inzwischen "verfallen" sind?). Im Briefkasten konnte ich durch das Abo alle Mitteilunegn zu allen Beraternr. sehen :-)
    Schöne Grüße
    Willi Müller

  • Michael Grohganz
    25.11.2013 11:27 Uhr

    Hallo Hr. Müller,

    mit der Programm-DVD 8.0 wird die Version 1.1 der Mitteilungen pro ausgeliefert.

    In dieser Version kann man einfach über den Punkt "Ungelese Mitteilungen zu anderen Standorten"
    die Mitteilungen umschalten.

    Vor dem Aufruf ist die Freischaltung der Smartcard die bei der Anschaltung benutzt wird nötig:

    http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dhp_de&nid=146220

    MfG

    Michael Grohganz
    Second Level Serviceanwendungen
    DATEV e.G.

  • Willi Müller
    25.11.2013 11:46 Uhr

    Hallo Herr Grohganz,
    Danke für die Rückmeldung.
    Ich möchte aber nicht "ganz einfach" umschalten und auf neue Programmversionen zur DVD 8.0, 9.0 ...warten müssen, sondern das Hinweis + Briefkasten Programm weiter nutzen können (auch an Sie die Bitte um Info, wie das geht).
    Es handelt sich hier um ein Hilfsprogramm für Mitteilungen, wo ich nicht manuell meine Mitteilungen ablegen soll (damit irgend jemand in der Cloud diese nicht einfach löscht) oder ganz einfach umschalten muß oder schwindelig werde vor lauter unnötiger Mitteilungen oder ständiger RZ Anschaltungen....
    Ärgerliche Grüße
    Willi Müller

  • ein Anwender
    07.01.2015 15:33 Uhr

    Hallo Herr Grohganz,
    wie kann ich bei einer Bürogemeinschaft mit zwei Beraternummern und mehreren Unterberaternr. dauerhaft alle Meldungen zu allen Beraternr. sehen (ohne immer die "hinterlegte Beraternr" manuell ändern zu müssen?

  • Michael Grohganz
    08.01.2015 11:08 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ein gleichzeitiger Abruf von mehreren Standorten bzw. Mitgliedschaften ist im Moment innerhalb der Mitteilungen pro auf Grund der vor dem Abruf unbekannten Datenmenge bzw. Abrufdauer nicht möglich. Daher wird in der Liste der Mitteilungen nur die derzeit hinterlegte Beraternummer angezeigt.

    Um das Umschalten zwischen den einzelnen gewünschten Beraternummern zu beschleunigen ist ein automatischer Abruf durch den DFÜ-Sammler möglich.

    Vorgehen:

    1. Ermitteln Sie die Smartcard z.B. vom Kommunikationsserver die für den Abruf von Daten aus dem RZ genutzt wird.
    2. Rufen Sie die Rechteverwaltung online (Administration) innerhalb von Unternehmen online auf.
    3. Wechseln Sie in die Rechteverwaltung für SmartCard/mIDentity und selektieren Sie die ermittelte Smartcard zum Bearbeiten der Rechte
    4. In der Übersicht der Rechte tragen Sie unterhalb des Eintrages DATEV Mitteilungen anderer Standorte sämtliche Beraternummern ein die automatisch abgerufen werden sollen.
    5. Speichern Sie die Änderungen.
    6. Überprüfen Sie ob der DFÜ-Sammler in der Kanzlei läuft.
    7. Überprüfen Sie ob die Beraternummern in der Nutzungskontrolle inkl. DFÜ-Kennwörter hinterlegt sind.
    8. Standardmäßig ruft der DFÜ-Sammler die Nachrichten alle 60 Minuten ab.

    Um Mitteilungen pro und Serviceanwendungen pro mitgliedsübergreifend zu nutzen ist eine Freischaltung wie im Info-DB Dokument 908710 Absatz 2 notwendig.

    Mit freundlichen Grüßen

    Michael Grohganz
    DATEV e.G.
    Second Level Serviceanwendungen

  • Willi Müller
    06.11.2015 12:56 Uhr

    Hallo Herr Grohganz,
    wenn ich mir mit dem Menüpunkt "Ungelesen Mitteilungen zu anderen Standorten" die Mitteilungen ansehe, wird die ursprüngliche Beraternummer in die des anderen Standortes dauerhaft geändert.
    Ist das Absicht? Mich stört das, den ich will ja hauptsächlich die Mitteilungen meinen Standortes sehen und muss das nun wieder manuell ändern. M.E. sollten nur die ungelesenen Mitteilungen angezeigt werden und die ursprüngliche Beraternr. unverändert bleiben. Nur so macht dieser Menüpunkt Sinn.
    Schöne Grüße
    Willi Müller

  • Michael Grohganz
    11.11.2015 09:14 Uhr

    Sehr geehrter Herr Müller,

    in der jetzigen Version der Mitteilungen pro können Sie nur die Mitteilungen der hinterlegten Beraternummer sich anzeigen lassen.

    Dies wird in einer der nächsten Versionen möglich sein.

    Mit freundlichen Grüßen

    Michael Grohganz
    Second Level Service-Anwendungen
    DATEV e.G.

  • Willi Müller
    11.11.2015 09:31 Uhr

    Hallo Herr Grohganz,
    mir ist nicht wichtig, dass dieses Hilfsprogrämmchen immer weiter entwickelt wird. Hier ging es nur um einen Fehler: Wenn ich mir mit der Beraternr. xxx die ungelesenen Mitteilungen anderer Standorte anzeigen lasse, ändern das Mitteilungsprogramm die Standard-Hauptberaternr. xxx auf die Unterberaternummer YYY ab. Dieser Fehler müsste beseitigt werden; alle weiteren Erweiterungen des MitteilungsPROblems bitte erst nachdem Steuern PRO und Lohn PRO erschienen und optimiert sind.
    Schöne Grüße
    Willi Müller

  • Oliver Bader
    11.11.2015 18:17 Uhr

    Sehr geehrter Herr Müller,

    wir werden diese Logik ändern. Und zwar zur Programm-DVD 10.0 (Mitte 2016 geplant). Dann werden Ihnen alle Mitteilungen für alle Beraternummern, für die Sie Mitteilungen empfangen, in der Mitteilungsübersicht angezeigt. Sie brauchen dann nicht mehr zwischen den Beraternummern wechseln.

    Mit freundlichem Gruß
    DATEV eG
    Oliver Bader

  • Horst Stöcker
    12.11.2015 08:31 Uhr

    Wer will denn LOHN pro?
    Ich habe ein Testlabor besucht. Das ist nicht wirklich das was man braucht.
    Bitte nie mehr nach LODAS pro rufen. Das scheint der absolute Irrsinn zu werden.
    Zeitfaktor wohl x4 gegen LODAS Win.

  • Andreas Hofmeister
    12.11.2015 10:47 Uhr

    Wie Testlabor?

    Es war doch von evolutionären Softwareentwicklungen die Rede?

    MfG

    Hofmeister

  • Horst Stöcker
    12.11.2015 13:02 Uhr

    Ich habe mich ja zur Verschwiegenheit verpflichtet. Der Test fand in der Kanzlei über eine Fernbetreuung statt. Ich habe einige Teile des neuen Lodas pro bewerten sollen.
    Jedenfalls ich brauche das so nicht. Wie alles in pro wird alles aufgebläht und kompliziert.
    Da müssen wir wohl noch Mitarbeiter einstellen wenn das so kommen sollte.