Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Umzug DATEV auf neuen File-Server, nebst neuen Clients & Agenda

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-1 / 1

    Seite 1 von 1

  • Marc Windmann
    01.12.2013 13:28 Uhr

    Im grossen und ganzen habe ich meine Kunden soweit mit der DVD7 Installation versorgt. Es sei nur gesagt, ich bin wirklich froh dass es jetzt überall soweit läuft, was mich einige schlaflose Nächte gekostet hat. Selten so wackelige Installationsabläufe gehabt wie in den letzten Tagen. Selten solche Probleme auch nach Abschluss eines ansich "runden" Updateverlaufes gehabt. Aber das nur am Rande.

    Vorallem der Umzug auf neue Hardware und die damit entstehenden Laufzeiten, Arbeitszeiten und Wartezeiten, die ja nur noch an Wochenenden in ganztägigen Sitzungen oft bis in den späten Abend erledigt werden können - immer mit der Angst im Rücken nimmt der neue Server das alte MiDentity, wird das USB-Modul korrekt eingebunden, kommt der Lizenzserver korrekt hoch? Kann ich Montag eine funktionierende Umgebung übergeben oder muss ich erst wieder mit der DATEV telefonieren?! Ein Installations-Monster!!!

    Vor kurzem bin ich in den Genuss gekommen, neben DATEV, einmal Agenda "umziehen" lassen zu dürfen. Ein neuer Server wurde geliefert nebst 8 Clients im Client-Server Netz.

    Da ich lediglich "Techniker" bin, kann ich die Qualität von Agenda oder DATEV in der Praxis für den Berater nicht beurteilen - ABER: Was die Installation von Agenda nebst Datenübernahme vom Altsystem und die Client-Installation betrifft, war ich absolut begeistert. Reibungslos, ransant schnell und auch für den normalo Anwender noch machbar!

    Kurz die Doku zur Hand genommen und einfach die ersten 3-4 Seiten abgearbeitet und erledigt. Selbst beim ersten mal bekommt man den kompletten Umzug sowie die Client-Installation in gefühlt einer guten Stunde zum Abschluss.

    So kann eine Installationsroutine aussehen - Vorbildlich!