Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Unternehmer und Firmenlastschrift

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-5 / 5

    Seite 1 von 1

  • Irmgard Belecki
    29.01.2014 16:23 Uhr

    Programme: DATEV Arbeitsplatz pro - EO classic - Rechnungsschreibung 7.11
    Mandant ist mit der selben Nummer als Einzelunternehmer (Unternehmensform "Einzelkaufmann") und natürliche Person angelegt. Rechnungsempfänger ist ebenfalls Unternehmen. In Rechnungsschreibung Grundwerte möchte ich Zahlungsträgerart angeben. D = SEPA-Firmenlastschrift mit Rechnung
    Ergebnis: Fehlermeldung # DK20135 der Mandatstyp ist eine Basislastschrift und darf nicht auf eine Firmenlastschrift geschlüsselt werden !

    Habe ich was übersehen ?
    Warum läßt der Typ mich nicht auf Firmenlastschrift schlüsseln ???

    DVD 8.0 ist noch nicht installiert - liegt es daran ?

    Danke für alle Hinweise

    Irmgard Belecki

  • Kerstin Huber
    30.01.2014 11:12 Uhr

    Hallo,

    schauen Sie mal ob bei einer Adressatstypzuordnung die Privatperson gespeichert ist. Bei mir war beim Rechnungsempfänger die natürliche Person gespeichert. Einfach in Unternehmen ändern dann müsste es funktionieren.

    VG Kerstin Huber

  • Irmgard Belecki
    30.01.2014 12:51 Uhr

    Hallo Frau Huber,
    danke für Ihre Hilfe -
    scheint aber in meinem Fall nicht das Problem zu sein. Habe alle fraglichen Fälle überprüft, es ist jeweils das Unternehmen gespeichert - selbst unter "Grundwerte" in Rechnungsschreibung direkt die entsprechende Adresse und Bankverbindung kontrolliert.

    Hat sonst noch jemand eine Idee ?

    Grüße an alle Mitstreiter

    Irmgard Belecki

  • Ralf Moosbrugger
    31.01.2014 10:09 Uhr

    Hallo Frau Belecki,

    ich vermute, dass in den zentralen Stammdaten ein SEPA-Mandat vom Typ Basislastschrift vorliegt.
    Können Sie das bitte prüfen?

    Grüße
    Ralf Moosbrugger
    DATEV eG

  • Irmgard Belecki
    03.02.2014 09:32 Uhr

    Hallo Herr Moosbrugger,
    danke für den Hinweis: >zentrale Stammdate >Grunddaten Rechnungsschreibung > SEPA-Firmenlastschrift -
    dann steht unter Basiswerte/Zahlungsträgerart: SEPA-Basislst.m.R - unter Mandante-bzw.Kanzlei-Einstellung: SEPA-Firmenlst.m.R. !
    Damit kann man leben - trotzdem noch die Frage: warum ist unter Basiswerte die Zahlungsträgerart nicht veränderbar, wenn der Mandant in den zentralen Stammdaten ganz eindeutig als "Einzelunternehmer" gespeichert ist ? Ist die Grundeinstellung des Programms die Basislastschrift ?

    Irmard Belecki