Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Feste monatliche Zahlungstermine

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-3 / 3

    Seite 1 von 1

  • Franz Stein
    03.02.2014 17:54 Uhr

    Wir buchen bsiher unsere Abschläge für Fibu und Lohn monatlich immer am 25. ab.
    Wie erreiche ich das mit den SEPA-Lastschriften. Kann ich bei Übergabe der Lastschriften aus Rechnungsschreibung an den Zahlungsverkehr ein festes Einzugsdatum eingeben oder muss ich tatsächlich jeden Monat manuell 14 Bankarbeitstage rückrechnen und das Rechnungsdatum der einzelnen Rechnungen anpassen?

    Franz Stein

  • Thomas Hollmann
    05.02.2014 11:56 Uhr

    Hallo Herr Stein,

    die Antwort interessiert mich auch brennend: Wie kann der Fälligkeitstag verändert werden?

    Als einzige Möglichkeit habe ich bisher im Programm Rechnungsschreibung die Änderung der Sepa-Fälligkeit unter Kanzleidaten/Grundwerte/Zahlungsverkehr gefunden. An jedem Arbeitstag ist die Fälligkeit manuell neu zu berechnen :-)

    Eine Eingabe der Sepa-Fälligkeit beim jeweiligen Rechnungsdruck wäre ideal.

    Wer kennt weitere Möglichkeiten?

    Viele Grüße

    Thomas Hollmann

  • Ralf Moosbrugger
    06.02.2014 10:22 Uhr

    Hallo Herr Stein,

    wenn Sie feste Einzugstermine nutzen, können Sie momentan - wie in Info Dokument 1070726 "SEPA-Lastschriften zu festen Terminen einziehen" beschrieben - das Rechnungsdatum manuell berechnen.

    Mit dem nächsten Service-Release (voraussichtlich März 2014) wird es in Eigenorganisation compact / classic pro beim Drucken bzw. Verarbeiten der Rechnung und in Eigenorganisation comfort pro über die Druckanpassung möglich sein, für alle zum Druck selektierten Rechnungen ein festes SEPA-Fälligkeitsdatum (Ausführungsdatum) zu hinterlegen.

    Gruß
    Ralf Moosbrugger
    DATEV eG