Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

SR 25.04.2014 - Dauer Datenanpassung

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-7 / 7

    Seite 1 von 1

  • Enno Hegerland
    26.04.2014 00:21 Uhr

    Also, die Schätzung der Datenanpassung der SR von heute sind ja wahnsinnig genau!
    Kanzlei-Rechnungswesen
    geschätzt: 1 h 51 min
    tatsächlich: 2 min 23 sec

    Und ich hatte mich schon auf Nachtschichtzuschläge gefreut.

    E.H.

  • Andreas G. Müller
    28.04.2014 10:18 Uhr

    Hallo,

    ich mache seit längerem die Beobachtung, dass die Schätzungen für die Dauer der Datenanpassungen erheblich von den tatsächlichen Verhältnissen abweichen. Ich habe mir daher schon lange abgewöhnt die Angaben all zu ernst zu nehmen.

    Mich stört wesentlich mehr, dass nach jeder neuen Installationsrunde (=DVD) eine oder mehrere Datenbanken als angeblich nicht trafiert verbleiben, obwohl alle Datenbanken angepasst wurden.

    Auch wenn das Verhalten unschön, und für manche, die danach planen ärgerlich ist, würde ich dafür plädieren, dass DATEV derzeit für die Beseitigung dieses Fehlers keine Resourcen aufwendet, sondern andere, wichtigere, Baustellen abarbeitet.

    mit freundlichen Grüßen

    Andreas G. Müller

  • Ronny Dombrowski
    28.04.2014 11:28 Uhr

    Ist in meinen Augen auch eher ein vernachlässigbares Problem. Wir haben wirklich riesige Datenbanken und prinzipiell lässt sich sagen: SR = paar Minuten, Haupt DVD = einige Stunden, genauer ersichtlich in der Doku.

  • Martin Schmid
    28.04.2014 14:11 Uhr

    Hallo lieber Teilnehmer,
    die Datenanpassung beim Temrinalserver Win 2008 und 13 Arbeitsplätzen dauerte maximal gesamt 25 Minuten für alle Programme und lief ohne Probleme durch. Echtzeitbetrieb ergab heute auch keine Schwierigkeiten.
    Wie gesagt es kommt auf die Hardware an die Ausstattung je nachdem und die DATEv ist halt vorsichtig mit den Zeiten. Auf jeden Fall alles o.k. aus unserer Sicht und dran denken jeder Boot tut gut danach die Server neu starten das schadet nichts....

    MS aus dem wilden Süden der Republik

  • Martin Kolberg
    03.05.2014 10:27 Uhr

    Manchmal frage ich mich, was der Sinn dieser Schätzung eigentlich ist.
    Soll mir die Zeit einfach sagen, wie lange ich als Admin Pause machen darf, oder gibt es einen tieferen Sinn für die Arbeitsplanung?

    Weshalb ich so schreibe? Es gibt einen "Point of no Return". Dieser Point of no return ist exakt dann gegeben, wo ich auf dem Server die Programminstallation starte. Wenn dies einmal angestoßen ist, dann gibt es exakt zwei Möglichkeiten:
    1. Weitermachen bis zum Ende
    2. Abbruch und Rücksicherung

    Wenn also das klitzekleine REWE- Update am Montag Morgen gestartet wird, bringt die Meldung: "Datenanpassung dauert jetzt 2 Stunden" nichts außer kalten Schweiß beim Admin, der weiß, daß in einer Stunde der Kanzleibetrieb starten soll.

    Verbesserungsvorschlag: Die Datenanpassungsschätzung wird vor dem Start der Installation optional ermöglicht, so daß der Admin die Möglichkeit hat, über eine Verschiebung der kleinen Installation auf das Wochenende nachzudenken, wenn die Datenanpassung wirklich der Hammer werden sollte.

    Aber... An sich ist die Präsentation der Datenanpassungen nicht schlecht, denn aufgrund der Balken (und der Erfahrung kann man doch abschätzen, wie lange es dauern wird.

    Nur hoffen wir alle, daß nicht doch eines Tages eine Prognose kommt: 2 Stunden je Rewe- Pfad, der dann auch voll ausgekostet wird. Hotline dann: "Wir haben es doch angekündigt..."

  • pan peter
    03.05.2014 10:54 Uhr

    im grunde hat datev doch zwei möglichkeiten.. sie lassen die datenanpassung auf einem referenzsystem laufen.. spielen das ins sr ein und vergleichen die dauer des letzten srs mit der des jetzigen srs mit dem kundensystem und rechnen es anteilig hoch oder runter.

    oder sie schauen, wieviel in 5 minuten abgearbeitet ist und geben dann erst eine schätzung ab.

    das jetzige ist irritierend.. "mach ich ne pause oder bleib ich am rechner".

  • Enno Hegerland
    03.05.2014 13:28 Uhr
    Zitat von Martin Kolberg

    "Datenanpassung dauert jetzt 2 Stunden" nichts außer kalten Schweiß beim Admin, der weiß, daß in einer Stunde der Kanzleibetrieb starten soll.

    Machen wir es doch einfach so, wie Finanzämter, Arbeitsämter, Krankenkassen und sonstige Institutionen!
    Da kommt einfach eine Mitteilung raus "Wegen Softwareanpassungen ist die Dienststelle am xx.xx.xx nicht oder nur eingeschärnkt erreichbar bzw. ganz geschlossen."