Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Daten"erforschung" bei DATEV

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-15 / 20

    Seite 1 von 2

  • Big Brother is watching you
    12.09.2014 08:54 Uhr

    Hallo Newsgroup,
    als ich heute morgen die Servicekontakte unserer Kanzlei gesehen habe , war ich echt sauer. Da steht doch tatsächlich ein "Wunsch aus der Newsgroup", den ich unter einem Pseudonym (und natürlich ohne Smartcard) erfasst hatte, mit dem Pseudonym als Ansprechpartner. Gibt es tatsächlich eine Abteilung bei der DATEV, die anhand der Emailadressen - oder sogar dem DATEVnet - Verkehr anonyme Newsgroupbeiträge versucht Kanzleien zuzuordnen? Was steckt da für Geist dahinter?
    Unglaubliche Grüße

  • Claus Hoof
    12.09.2014 09:23 Uhr

    Das ist doch hoffentlich ein Scherz....

    Falls Sie mal mit Ihrer Smartcard auf Datev.de waren, haben Sie sicher auch den Cookie, der bis 2035 gültig ist. Den kann die Site auch dann auslesen, wenn Sie die Smartcard mal nicht gesteckt haben.

    Gruß aus Hamburg

  • Big Brother is watching you
    12.09.2014 09:56 Uhr

    Hallo Herr Hoof,
    nein, das ist kein Scherz. Ich war nicht angemeldet (es ist in dem Beitrag auch kein Smartcardsymbol neben dem Namen) und habe einen Phantasienamen angegeben. Dieser Phantasiename erscheint jetzt in meinen Servicekontakten der Kanzlei.

  • Andreas Hofmeister
    12.09.2014 09:58 Uhr

    Aber mal ehrlich: warum muss denn ein Anwenderwunsch anonym geäußert werden?

    Es wäre aber fair gewesen, Sie (Big Brother) davon in Kenntnis zu setzen bzw. mit Ihnen kurz Rücksprache zu nehmen, weil ja scheinbar 2 Identitäten bestehen......

  • Little Tip
    12.09.2014 10:03 Uhr

    Hatten Sie ihre richtige E-Mail-Adresse angegeben?
    In anonymen Beiträgen würde ich auch eine Phantasie-E-Mail-Adresse verwenden.

  • Big Brother
    12.09.2014 10:06 Uhr

    weil ich der Meinung bin, dass nicht noch nach Jahren für jeden der bei Google aus Spaß oder Ernst mal nach meinem Namen googelt dokumentiert sein muss, wie oft, wann, zu welchem Thema, wie blöd nach Meinung von irgend welchen Trollen... ich mich geäußert habe.

  • Claus Hoof
    12.09.2014 10:10 Uhr
    Zitat von Andreas Hofmeister

    Aber mal ehrlich: warum muss denn ein Anwenderwunsch anonym geäußert werden?

    Darum geht es ja nicht. Wenn ein User, der normalerweise mit Smartcard schreibt, diese bewusst zieht, um anonym zu posten, hat er sicher einen Grund dafür.

    Dass DATEV dies nicht respektiert, sondern die Kanzlei (und über den Cookie vielleicht sogar den User) ermittelt und in den Servicekontakten das Pseudonym angibt, geht einfach nicht.

    Angenommen, Sie verwenden immer das gleiche Pseudonym: Nun können Ihre Kollegen und Chefs die Newsgroup durchforsten um zu gucken, was Sie noch so "anonym" gepostet haben.

    Mal ganz abgesehen davon, dass es erstaunlich ist, dass für solche Schnüffelattacken in Nürnberg noch jemand Zeit hat.

    Gruß aus Hamburg

  • Ralph Maier
    12.09.2014 10:11 Uhr

    Datenschutz rechtlich sehr bedenklich !?

    ...es sei denn, die Nutzungsbedingungen des Forums legitimieren dies.

  • Neti quette
    12.09.2014 10:39 Uhr

    Aus der Netiquette:
    Für die Veröffentlichung von Beiträgen können Sie Pseudonyme verwenden. Gerade bei Themen, die sehr eng mit Ihrer Profession verbunden sind, sollten Sie jedoch unter Ihrem wirklichen Namen auftreten.

  • Big Brother
    12.09.2014 10:48 Uhr
    Zitat von Little Tip

    Hatten Sie ihre richtige E-Mail-Adresse angegeben?
    In anonymen Beiträgen würde ich auch eine Phantasie-E-Mail-Adresse verwenden.

    ja, falls jemand auf meinen Beitrag hätte persönlich antworten wollen ...
    aber das die DATEV anhand der Emailadresse oder sonstigen Spuren die Kanzei heraussucht, finde ich befremdlich (und die Mitarbeiter sich deshalb über den neuen Kollegen wundern) ... oder geht das schon automatisch :-(

  • Andreas Hofmeister
    12.09.2014 10:48 Uhr

    Ok, gut.

    Dann ist ja nur zu hoffen, dass sich die DATEV dazu mal HIER äußert. Das Newsgroup-Beiträge in den Servicekontakten der jeweiligen Kanzlei auftauchen, hatten wir ja schon diskutiert und DATEV hat sich dazu ja auch geäußert.

    Warten wir also ab, ob wie und wann sich DATEV dazu äußert.

    Vielleicht auch mal ein Thema für den Admin-Workshop?

  • Dirk Zenker
    12.09.2014 16:03 Uhr

    Die Verknüpfung scheint über die Kekse zu funktionieren - Tipp: Opera nehmen - der ist garantiert inkompatibel mit Smartcards und Datev.

    Dass Newsgroupbeiträge einen Servicekontakt erzeugen ist schon stark - dafür gibts doch das fortschrittliche Programm Servicekontakte - damit kann der Kontakt direkt angelegt werden, wenn das gewünscht ist.

    Immerhin ist damit geklärt warum das Progrämmchen Servicekontakte unbedingt eine Cloud-Anbindung braucht.

    Grüße
    Dirk Zenker

  • Enno Hegerland
    13.09.2014 10:00 Uhr

    Schade, dass die Nürnberger unbedingt eine eigene Shop-Lösung programmieren.

    Stellt euch mal vor, wenn das wie bei den Amazonen laufen würde:
    Ich schreibe einen Beitrag hier mit einer Frage zur ESt. - Und sofort hätte ich auf dem Schirm Hinweise darauf, dass mich doch Ein Buch mit einem ESt-Kommentar interessieren muss und andere Kunden die Filz-Notebook-Tasche aus dem Fan-Shop gekauft haben und ich die auch unbedingt haben muss.

    Das ganze wird dann natürlich automatisch in den APL Pro integriert und das dazugehörige SEPA-Mandat für die Bezahlung wird in der Mandatsverwaltung eingetragen.

    Liebe DATEV - Ihr seht also dass hier ganz viel Potenzial steckt.

  • Wolfgang Stein
    15.09.2014 08:04 Uhr

    Hallo Newsgroup,

    den genannten Sachverhalt prüfen/klären wir gerade. Wir werden uns schnellstmöglich an dieser Stelle wieder bei Ihnen melden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Wolfgang Stein
    Personalwirtschaft
    DATEV eG

  • Mike Hecker
    15.09.2014 11:50 Uhr
    Zitat von Dirk Zenker

    Die Verknüpfung scheint über die Kekse zu funktionieren

    Kann man die auch im Fan-Shop kaufen? ;)
    DATEV-Kekse, 500 Gramm für 9,50 zzgl. USt.
    natürlich mit grünem DATEV-Logo aus Zuckerguss mit Waldmeister-Geschmack.

    @DATEV: Falls diese Idee umgesetzt wird will ich am Umsatz beteiligt werden!