Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Versand Programm DVD für Mandanten (Mittelstand ....................................................................

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-8 / 8

    Seite 1 von 1

  • Willi Müller
    14.01.2015 16:31 Uhr

    Hallo Datev,
    die Mandanten wundern sich, warum die neue Programm DVD 2015 noch nicht versandt wurde. Bei den Auslieferungsterminen finde ich nichts Vernünftiges (nur Hinweis auf Programm DVD 8.3 / hat damit doch nichts zu tun?!)
    Da die Mandanten tagesaktuell buchen wollen, wird mann/frau ungeduldig.
    Im Downloadbereich habe ich kein Vorab Update gefunden
    Gibt es bei "Mittelstand ....... sonstwas" auf Updates zur Fehlerbereinigung?
    Freundliche Grüße
    Willi Müller

  • Mario Ciarmoli
    14.01.2015 16:57 Uhr

    Hallo Herr Müller,

    der Versand der neuen Programm DVD's läuft aktuell auf Hochtouren. Kommuniziert wurde wie jedes Jahr per Infoservice und auf datev.de Beitrag Logistik & Organisation . Doch keiner muss warten, wie folgt kann weitergebucht werden:

    Mandanten welche ein Mittelstandsprodukt compact oder Einzelplatz haben, können über den Download-Bereich die Version 4.35 herunterladen und weiterbuchen: Download-Bereich
    Mandanten welche das Grundpaket haben und somit die DVD 8.3 bekommen, können über den Installationsmanager unter Software/Benutzerdefiniert vom RZ holen/ die DFÜ Version 4.35 abrufen und installieren.

    Mit den besten Grüßen

    Mario Ciarmoli

    DATEV eg
    Logistik Center

  • Rolf Hein
    14.01.2015 17:15 Uhr
    Zitat von Mario Ciarmoli

    Hallo Herr Müller,

    der Versand der neuen Programm DVD's läuft aktuell auf Hochtouren. Kommuniziert wurde wie jedes Jahr per Infoservice und auf datev.de http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=125398
    Doch keiner muss warten, wie folgt kann weitergebucht werden:

    Mandanten welche ein Mittelstandsprodukt compact oder Einzelplatz haben, können über den Download-Bereich die Version 4.35 herunterladen und weiterbuchen: http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=122680

    Mandanten welche das Grundpaket haben und somit die DVD 8.3 bekommen, können über den Installationsmanager unter Software/Benutzerdefiniert vom RZ holen/ die DFÜ Version 4.35 abrufen und installieren.

    Mit den besten Grüßen

    Mario Ciarmoli

    DATEV eg
    Logistik Center

    Hallo Herr Ciarmoli,

    ergänzend zu Ihren Ausführungen sollte Herr Müller und weitere Mitlesende wissen, dass die V4.35 einen Zeitschalter im Bauch hat - bei meinem Mandanten stand da nach der Installation etwas von Lauffähigkeit bis zum 05.02.2015 drin.

    D.h. also : Entweder noch warten auf die ja dann wohl in Kürze eintreffende DVD (dabei den Patch von heute im Downloadbereich nicht übersehen !!) oder eben zwei Mal binnen weniger Tage installieren !!

    MfG


    R. Hein

  • Mike Hecker
    15.01.2015 08:43 Uhr

    Hallo zusammen!
    Hallo DATEV!

    Hierzu fällt mir der bereits vor einiger Zeit an anderer Stelle in den Newsgroup geäußerte Wunsch nach einem "automatischen" Update ein.

    Damals wurde sinngemäß auf eine regelmäßige automatische Updatesuche im Hintergrund (wie Microsoft-Updates, Java und viele viele andere Programme) hingewiesen. Fast jedes kostenloses und billiges Progrämmchen schaut (auf Wunsch) regelmäßig im Internet nach, ob es evtl. ein Update gibt. Der Anwender erhält einen Hinweis und kann dann das Update installieren oder eben nicht.

    Nur bei DATEV muss der Anwender selbst aktiv werden, mehr oder weniger regelmäßig auf http://www.datev.de/download gehen und dann in der Vielzahl der unterschiedlichen Versionen das finden, welches im Einsatz ist.
    Gerade in den Rechnungswesen-Programmen gibt es ja inzwischen unzählige Programmvarianten, dass selbst ein erfahrener Kanzleimitarbeiter keinen blassen Schimmer mehr hat, ob Mandant XY nun die compact-, die classic-, die Einzelplatz- oder die Fensterplatz-Version einsetzt.

    Warum kann DATEV - gerade bei den Produkten ohne das Grundpaket mit dem kompletten Installationsmanager - nicht eine automatische Updateprüfung jeweils zum Monatsanfang einbauen? (Sogar mein uraltes Quicken von Haufe schaut noch regelmäßig am Monatsersten nach Updates.)

    Damit würde der Anwender (der eigentlich nur buchen will, dabei die gesetzlichen Anforderungen einhalten will und nicht erst stundenlang durch dubiose Download-Seiten surfen will) das für ihn passende Update angeboten bekommen und könnte installieren.

    Der Anwender, der relativ viel Geld für viele ungenutzte und ungewollte Funktionen (Fakturierung und Dokumentenablage im Mittelstands-Paket) bezahlt will arbeiten und nicht updaten. Und wir in der Kanzlei können auch nicht regelmäßig schauen, für welche Programmvarianten DATEV mal wieder ein Update rausgeworfen hat und dann alle Anwender informieren.
    Hier ist denke ich DATEV am Zug - aber der Zug ist wahrscheinlich abgefahren bzw. hat unbestimmte Zeit Verspätung.

    Liebe DATEV: Gerade das angesprochene Update für den Jahreswechsel hat mich persönlich in den letzten zwei Wochen mindestens 18 Stunden Arbeitszeit wegen der Nachfragen von Mandanten gekostet, die ich sinnvoller (weil umsatzbringender) hätte einsetzen können.

    Denken Sie da mal drüber nach!

    Mike Hecker

  • ein Anwender
    15.01.2015 09:30 Uhr
    Zitat von Mike Hecker

    Denken Sie da mal drüber nach!

    ... und wie man eigentlich einem selbstbuchenden Mandanten erklären soll, dass er das Rechnungswesenprogramm 2015 erst Ende Januar 2015 erhält (und Ende Dezember eine "Krücke" sich irgendwo runterladen soll / natürlich nicht unter Rechnungswesen, sondern unter Mittelstand Pro oder so, damit er auch im Januar 2015 zeitnah buchen kann)

  • Andreas Hofmeister
    15.01.2015 09:48 Uhr

    Es gibt seit Jahren die Möglichkeit, die DVDs als ISO downzuloaden.

    Das funktioniert und hat sich bewährt. Jeder kann dann entscheiden, ob er sich eine DVD brennt oder die ISO seinen Mandanten zur Verfügung stellt.

    Warum bietet DATEV das nicht auch für die anderen DVDs an? Technische Probleme?

    Stattdessen werden wieder neue Wege aufgezeigt wie zur Zeit als Pilotphase (Download über Installationsmanager).

    Warum nicht einfach mal bewährtes beibehalten?

    Und mal ganz ehrlich: das o.a. Downloaden entlastet die Post und vermeidet Müll!

  • Karsten Pfeiffer
    15.01.2015 10:19 Uhr

    Hallo Her Hofmeister,

    der Download als ISO ist schön und gut, aber wenn Sie eine "dünne" Leitung haben kann das dauern...und dann gibt's noch die Drosseln. Ich persönlich finde die Geschichte über den Inst.-Manager smarter. Da bekomme ich nur das, was ich brauche.

    Den DVD Satz? Vllt. einmal im Jahr als Archiv und für neue Rechner. Oder aus dem Inst.-Manager ein ISO für die Installation des Grundpakets erzeugen.

    Viele Grüße

    K. Pfeiffer

  • Oliver Melzer
    23.01.2015 16:17 Uhr

    Hallo Newsgroup,

    nachdem von Ihnen einige Themengebiete rund um die Auslieferung angesprochen wurde, hier anbei ein paar Worte zur aktuellen Auslieferungsstrategie.

    Der forcierte Weg der DATEV für die Produkte mit RZ-Anbindung ist neben der DVD-Auslieferung weiterhin der Download der Service-Releases und Hotfixes mittels Installationsmanager. Hier wird sichergestellt, dass nur die SR und Hotfixes heruntergeladen werden, für die auch beim Anwender Zugriffsrechte bereitstehen. Damit bekommt jeder das Software-Set, dass er auch tatsächlich benötigt und Internet-Leitungen werden nicht durch unnötige Downloadkapazität belastet.
    Wenn Sie sich den automatischen RZ-Abruf einstellen, stellen Sie zudem sicher, dass ihnen immer, tagaktuell auch die aktuellen Zugriffsrechte und SR zur Verfügung stehen. Wie Sie das tun:
    http://www.datev.de/dnlexos/mobile/document.aspx?document=1020800&consumer=webApp

    Daneben wurde erstmals zum Jahreswechsel eine erweiterte Pilotphase mit ca. 500 Kanzleien durchgeführt, die sich die Programme der DVD 8.3 über den Installationsmanager (passend zu den Zugriffsrechten) komplett herunterladen konnten. Hierfür wurde ein extra neu aufgebauter Download-Server verwendet. Die Erfahrungen damit waren durchwegs positiv, so dass wir dieses Verfahren ausweiten werden. Bisher können Änderungen in der Basis (da diese nicht auf Zugriffsrechte basieren) noch nicht über diesen Weg ausgeliefert werden, daran wird aber auch gearbeitet. Ziel ist mittelfristig nur noch eine DVD im Jahr automatisch auszuliefern und die restlichen Auslieferungen über dieses Verfahren durchzuführen. Selbstverständlich können Sie sich auf Wunsch immer auch eine DVD bestellen.

    Ergänzend stellen wir für Anwender, die nicht auf die Auslieferung der DVD warten können, den ISO-Download zur Verfügung. Damit wird, wie schon in der Newsgroup angesprochen, die gesamte DVD übertragen. Dies ist auch für Mittelstandspakets-Scheiben möglich, die per Freischaltcode aktiviert werden. Wenn Sie für Ihre Mandanten eine ISO-Bereitstellung wünschen, melden Sie sich bitte (am Besten im Vorfeld der Auslieferung) bei der Installations-Hotline - in dringenden Fällen wird auch umgehend ein Download-Link versendet.

    Der Wunsch nach automatischen Updates für Freischaltcodeanwender ist nachvollziehbar. Leider haben wir dazu aktuell noch keine im Programm implementierte Lösung. Wir informieren Sie die über die SR zu DATEV Mittelstand über die Seite Service/Organisation und Logistik/Termine für neue Programmversionen: http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=125402&stat_Mparam=int_url_datev_service-releases
    Hier werden ca. 1 Woche vor Erscheinungstermin - die anstehenden SR incl. Detailinfos aufgelistet.
    Unsere Erfahrung ist, dass viele Unternehmen die Möglichkeit des Downloades nur zum Jahreswechsel nutzen und in den übrigen Fällen auf die DVD warten. Daher einfach aktuell noch die Bitte, dass Sie sich zum Jahreswechsel auf diese Seite über die Termine informieren.

    Mit besten Grüßen

    Oliver Melzer
    DATEV eG
    IT-Basissoftware