Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-15 / 133

    Seite 1 von 9

  • Volker Böhler
    27.01.2015 15:24 Uhr

    Danke liebe Datev,

    da klingelt bei mir die Kasse.

    Zu den angekündigten Service-Releases vom 30.01.2015 stimmen aber teilweise die verlinkten Info-DB Dokumente nicht. Ich würde schon gerne vorher wissen welches nun genau die Fehler sind, damit ich nicht kostenpflichtig bei den Kunden etwas installiere, was nicht benötigt wird.

    Hilfreich wäre auch ein Infodokument, in dem die Fehlerbereinigungen zusammengefasst sind, also nicht für jedes Progrämmchen ein eigenes Dokument.

    Danke

  • was ist ITU
    27.01.2015 15:48 Uhr

    was ist denn ITU? DATEV Mittelstand Faktura pro (ITU) 4.43

  • Christian Wielgoß
    27.01.2015 15:57 Uhr

    Hallo,

    das steht für IT-Umgebung. Dabei geht es um die Lösungen für Mandanten die eigentlich nur als Einzelplatz-Varianten ohne Grundpaket gedacht sind, z. B. DATEV Mittelstand ... Rechnungswesen compact pro. In der ITU-Variante, sind diese Programme mehrplatzfähig...

    Viele Grüße

    Christian Wielgoß

  • Claus Hoof
    27.01.2015 15:57 Uhr

    ITU = IT-Umgebung

    Nur für Mandanten, die eine IT-Umgebung haben?

  • Christian Wielgoß
    27.01.2015 16:22 Uhr

    Hallo Herr Hoof,

    ja, wohlgemerkt DATEV-IT-Umgebung ; - )

    Über Abkürzungen kann man ja bekanntlich streiten : - )

    Viele Grüße

    Christian Wielgoß

  • Andreas Hofmeister
    27.01.2015 16:36 Uhr

    Das beste bei den ITU-Lösungen ist dann immer das Bestell-Procedere....

    Der Gipfel wird erreicht bei einer neuen Unterberaternummer, für die dann auch noch ITU-Lizenz(en) bestellt werden müssen..

    Und das dann im First-Class-DATEV-Bestell-Shop....

    Jedesmal eine Mordsgaudi....

    Aber es gibt ja dann immer noch die hilfsbereiten DATEV-Hotliner.....

  • Ralph Maier
    28.01.2015 10:41 Uhr

    Hallo Herr Hofmeister,

    wie recht Sie doch haben. Ich verschwende nicht mal mehr eine Minute im Shop.

    Gestern telefonisch Rewe für den Mandanten bestellt, zusätzlich noch Fragen beantworten lassen und noch ein Seminar dazu gebucht. Überdies ein sehr nettes Gespräch und alles in allem ein geringerer Nettoaufwand in Zeit und Nerven, als via Shop. Ich werde ihn NIE benutzen !

    Gruß R.Maier

  • Andreas Hofmeister
    28.01.2015 11:00 Uhr

    Im Falle von ITU war es allerdings auch so, das auch der Bestell-Manager (alt), den man ja durchaus noch weiter nutzen kann (was nicht allen DATEV-Mitarbeitern klar ist, die dann schon mal pauschal abwiegeln, nach dem Motto, das Programm wird nicht mehr unterstützt) die Bestellung einer ITU-Lizenz nicht zuließ.

    Geht denn eigentlich mittlerweile die Bestellung einer DATEV-Smartcard im SIM-Format OHNE mIdentity?

  • theo b.
    28.01.2015 11:13 Uhr
    Zitat von Andreas Hofmeister


    Geht denn eigentlich mittlerweile die Bestellung einer DATEV-Smartcard im SIM-Format OHNE mIdentity?

    Bei unserer netten Kundenbetreuerin schon ;)

  • Claus Hoof
    28.01.2015 15:33 Uhr

    Na prima. Am 30.1. soll auch Kanzlei-REWE 4.43 kommen. Die Liste unter

    http://www.datev.de/portal/ShowContent.do?pid=dpi&cid=236594

    verlinkt aber auf die Version 4.41. Wie kann ich rausfinden, ob mein Samstag mal wieder unter dem grünen Stern steht? Und wo ist die 4.42 eigentlich?

    Gruß aus Hamburg

  • Willi Müller
    28.01.2015 15:44 Uhr

    .. der Aufwand für eine kanzleiweite Installation solcher Miniupdates, bei denen der unnötige Servicetoollauf länger als das Programmupdate dauert, müssen einfacher werden. Die Ummeldung aller PC auf eine Adminkennung und abschließender Abmeldung des Administrators stören den Kanzleiablauf enorm und verschaffen nicht nur Herrn Hoof datevgrüne Sterne vor den Augen ..

  • Claus Hoof
    28.01.2015 15:51 Uhr

    Im WTS-Umfeld ist der ständige Trafo das größte Problem. Wenn die Datenbank nicht ständig umgebaut würde, könnte man einen WTS nach dem anderen aus dem Betrieb nehmen, updaten und wieder aktivieren. Sogar im laufenden Betrieb!

    Dass selbst bei Updates von 4.4x auf 4.4y an den Daten rumgefrickelt werden muss, ist auch nur bei DATEV so.

    Gruß aus Hamburg

  • Willi Müller
    28.01.2015 16:26 Uhr

    .. bei mir läuft ohne Installation der 4.41 bei Aufruf eines JA Bestandes auf einmal der Rewe Trafo 4.4A. prima, der Mandant steht gleich vor der Tür und ich wollte nur noch etwas ausdrucken. Abbruch geht nicht! :-((

  • theo b.
    28.01.2015 20:41 Uhr
    Zitat von Claus Hoof

    Wenn die Datenbank nicht ständig umgebaut würde, könnte man einen WTS nach dem anderen aus dem Betrieb nehmen, updaten und wieder aktivieren. Sogar im laufenden Betrieb!

    Ist das nicht eigentlich Standard? (Also ausserhalb Nürnbergs? Ernstgemeinte Frage!)

  • Claus Hoof
    29.01.2015 09:07 Uhr
    Zitat von theo b.

    Ist das nicht eigentlich Standard? (Also ausserhalb Nürnbergs? Ernstgemeinte Frage!)

    Ja klar. Alle anderen Programme installieren wir so ganz gemütlich während der normalen Bürozeit.

    Wenn nach jedem Office-Update erst mal alle xlsx, docx, oder Exchange-Datenbanken trafiert werden müssten, während dessen natürlich niemand in Office arbeiten könnte, würde ich umschulen.

    Gruß aus Hamburg