Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Unternehmen online Starterset

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-5 / 5

    Seite 1 von 1

  • Franziska Stau
    17.03.2015 08:07 Uhr

    Hallo alle Zusammen,

    kann mir jemand zufällig die Artikelnummer des kostenlosen Startersets (Stempel bestellen, Scanhüllen etc.) von Unternehmen online sagen?

    Habe leider kein Starterset Formular mehr hier im Büro.

    Ich sage schon mal DANKE

  • Nigar Limmer
    19.03.2015 11:05 Uhr

    Sehr geehrte Frau Stau,

    das Startpaket online ist grundsätzlich kostenpflichtig. Wenn Sie allerdings das Programm DATEV Unternehmen online bei Ihrem Mandanten erstmalig einsetzen möchten, so bestellen Sie bitte die Artikelnummer 35067 (Infomappe So bucht man heute-Einstieg in das Buchen mit digitalen Belegen) im DATEV-Shop. Die Mappe enthält einen Gutschein für ein kostenloses Startpaket online.

    Mit freundlichem Gruß

    Nigar Limmer
    PM Marktbearbeitung und Service Online-Lösungen
    DATEV eG

  • Daniel Struckmeyer
    19.03.2015 12:07 Uhr

    Sehr geehrte Frau Limmer,

    ich habe diese Gutscheine hier. Wir haben im Moment einen regen Zulauf an neuen Mandanten für Unternehmen online. Mach ich es dann richtig das ich auf dem Gutschein unsere Beraternummer angebe? Grundsätzlich kann ich natürlich auch auf die Unterberaternummer bestellen, würde aber gerne postalisch das Paket zu uns kommen lassen. Gibt es hierfür eine gute Lösung?

    Vielen Dank und viele Grüße!

  • Nigar Limmer
    19.03.2015 14:57 Uhr

    Hallo Herr Struckmeyer,

    es ist korrekt, dass Sie auf dem Formular Ihre Beraternummer angeben, so bekommen Sie das Paket direkt in die Kanzlei zugeschickt. Falls dennoch ein direkter Versand beim Mandanten erwünscht ist, dann werden entsprechend die Unterberaternummer und die Adresse des Mandanten eingetragen. Somit können Sie beide Varianten anwenden.

    Mit freundlichem Gruß

    Nigar Limmer
    PM Marktbearbeitung und Service Online-Lösungen
    DATEV eG

  • Daniel Struckmeyer
    20.03.2015 11:58 Uhr

    Vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort!