Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Linux Thinclients und Datev mIDentity

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-2 / 2

    Seite 1 von 1

  • Matthias Lieven
    19.05.2015 15:21 Uhr

    Hallo zusammen,

    hatte mir seinerzeit HP T510 Linux Thinclients zugelegt. Funktionierte alles wunderbar, bis auf den mIDentity-Stick, obwohl das HP Thinpro 5.1 Betriebssystem Smartcards unterstützen sollte.

    Nach stundenlangen erfolglosen Rumprobieren habe ich heute nach Rumstöbern im Internet DIE (schnelle und kostengünstigste) Lösung gefunden. Es gibt in Aachen das Systemhaus Rangee GmbH (www.rangee.de), die sowohl komplette Thinclients extra für (Datev)Steuerberater als auch nur das Linux Thinclient OS als Lizenz anbieten. Da ich die Hardware schon hatte, habe ich nur das OS bestellt. Die Installation und Einrichtung eines Linux Thinclients mit telefonischer Unterstützung durch Rangee dauerte knapp eine Stunde. Danach lief alles! Inkl. der Datev - mIDentity! Ich bin begeistert!

    Also eine Empfehlung von mir an alles, die zwar auf (teure) Windows-Clients aber nicht auf WTS und mIDentity verzichten wollen.

  • theo b.
    19.05.2015 15:30 Uhr

    Danke für die Info.

    PS Ich sitze gerade an einem Raspberry Pi, der absolut tut was er soll. Die SC steckt allerdings an der Windows-Kiste....das mit der Durchreichung werde ich evtl. nochmal ergründen, wenn mir danach ist ;)