Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Verkleinern der Datenbanken im SQL-Manager

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-3 / 3

    Seite 1 von 1

  • Claus Hoof
    08.07.2015 15:30 Uhr

    Guten Tag,

    im SQL-Manager kann man Datenbanken nur einzeln markieren und verkleinern. Weil dazu exklusiver Zugriff erforderlich ist, würde ich das gern mal nachts automatisch über alle DB laufen lassen.

    Geht das?

    Gruß aus Hamburg

  • Christian Ockenfels
    09.07.2015 08:22 Uhr

    Hi,

    ausdrücklich NICHT empfohlen! Sicherlich, in den SQL-Datenbanken ist teilweise viel Luft, aber der SQL verwaltet diese Luft in seinem Sinne.

    Bsp: Wenn die Rewe-pro-Datenbank vollläuft, genehmigt sich der SQL 10% der derzeitigen Grösse als zusätzlichen neuen Platz. Hierdurch wird z.B. der Fragmentierung auf den Platten entgegengewirkt.
    Vergl. hierzu: MSDN: Verkleinern einer Datenbank
    "Bei einem Verkleinerungsvorgang bleibt der Fragmentierungszustand der Indizes in der Datenbank nicht erhalten. Im Allgemeinen wird die Fragmentierung zu einem gewissen Grad verstärkt. Dies ist ein weiterer Grund, die Datenbank nicht wiederholt zu verkleinern."


    Zudem wird bei einer Komprimierung temporär das doppelte an Festplattenplatz benötigt, da die DB's technisch von A nach B kopiert werden.

    In den Admin-Schulungen (Systempartner & Kanzlei-Admin) wird immer wieder darauf hingewiesen, dass die Komprimierung nur in Supportfällen genutzt werden soll.

    Also, Finger weg!

    Sonnige Grüße aus Koblenz

    Chr.Ockenfels

  • Claus Hoof
    09.07.2015 08:49 Uhr

    OK, Danke für die Info. Dann lasse ich das.

    Wir haben die Verkleinerung bisher auch nie gebraucht, aber nachdem ich gestern mal den REWE-Papierkorb teilweise geleert habe, sind sicher ordentliche Löcher in der Datenbank.

    Irgendwas hat der SQL-Server über Nacht aber selbständig gemacht. Die irw.mdf ist heute 3 GB kleiner als gestern.

    Gruß aus Hamburg