Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-2 / 2

    Seite 1 von 1

  • Kerstin Drews
    09.07.2015 10:50 Uhr

    Hallo Newsgroup,

    ich habe eine Frage zum Thema Bahncard die vom Arbeitgeber zu 100% bezahlt wird zum Lohn. Mir geht es darum wie dies über Lohn abrechnet werden kann(LODAS). Kauft der AG eine Bahncard handelt es sich um Ersatzleistungen, die steuerfrei erstattet werden kann bsw. übernommen werden kann. /Reisekosten Arbeitnehmer.
    Meine Frage: Zahlungen, die der AG für den AN leistet, damit diese die Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb kostenlos oder verbilligt zurücklegen kann, gehört zum steuerpflichtigen Arbeitslohn/Freiwillige soziale Aufwendung(lohnsteuerpflichtig).
    Ich finde in der DOKU nicht wie diese 2 Positionen anlegen kann. Welche Lohnarten nehme ich dafür?
    Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte in Kombination Bahncard muss ja denn auch richtig auf der Lohnsteuerkarte ausgewiesen sein. Wer kann weiter Helfen??

  • Monique Schauer
    10.07.2015 15:24 Uhr

    Hallo Frau Drews,

    im Dokument 5303253 - Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte / Fahrtkostenzuschüsse / Jobticket (Beispiele für LODAS) finden Sie unter Punkt 7 das Pauschal versteuerte Jobticket.
    In dem Fall können Sie die Stammlohnart 867 Jobticket pausch. Versteuert verwenden.

    Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Sonnige Grüße und ein schönes Wochenende

    Monique Schauer
    Personalwirtschaft
    DATEV eG