Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Lodas - mitarbeitender Angehöriger Landw. Fehler Umlage

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-3 / 3

    Seite 1 von 1

  • Karin Baers
    10.07.2015 12:42 Uhr

    Hallo zusammen,

    ich richte gerade den Sohn des Landwirtschaftlichen Unternehmers als mitarbeitenden Familienangehörigen in LODAS ein und bekomme den Hinweis, das die Umlagepflicht nicht angegeben ist und ich dies korrigieren muss.

    Bei der LKK (jetzt ja SV LFG) ist aber keine Umlage abzuführen, ich kann bei der Krankenkasse in den Mandantendaten/SV/KK auch gar keinen Umlagesatz auswählen. Ich habe die Personengruppe 112 ausgewählt. Ich habe den genau gleichen Fall für einen Mitarbeitenden Familienangehörigen im Gartenbau wo ich den Fehlerhinweis nicht bekomme.

    Kann es sein, das es an den Betriebsnummern der Krankenkassen liegt? Wie gesagt, bei der LKK Münster bekomme ich den Hinweis, bei der LKK Kassel (ehemals Gartenbau) nicht.
    Oder gibt es sonst irgendeinen Trick, wie ich diesen Fehler behoben bekomme?

    Grüße vom Niederrhein
    K. Baers

  • Wolfgang Stein
    10.07.2015 16:41 Uhr

    Hallo Frau Baers,

    es wird die Schlüsselung im Feld "Umlagepflicht des Arbeitnehmers" in den Personalstammdaten geprüft, nicht die hinterlegte Krankenkasse. Da keine Umlagepflicht geschlüsselt ist, wird der entsprechende Hinweis ausgegeben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Wolfgang Stein
    Personalwirtschaft
    DATEV eG

  • Karin Baers
    14.07.2015 10:01 Uhr

    Hallo Herr Stein,

    vielen Dank für Ihre Antwort. Leider löst diese mein Problem aber nicht.

    Nochmals die Frage, wieso taucht dieser Hinweis nur bei mitarbeitenden Familienangehörigen in der Landwirtschaft auf, die auf die Betriebsnummer 39873587 (ehemals Landwirtschaftlichen Krankenkasse) angemeldet werden, und nicht bei Familienangehörigen im Gartenbau die auf die Betriebsnummer 47069693 (ehemalige Gartenbaukrankenkasse) angemeldet sind? Für beide Betriebsnummern wird keine Umlage abgeführt, den Fehler erhalte ich jedoch nur bei der Betriebsnummer für die Landwirtschaftliche Krankenkasse.

    Besonders lästig ist, das es nicht nur zu einem Fehlerprotokoll im Rahmen der Abrechnung kommt, sondern bei jeden "Umklicken" in Lodas der Fehler "#LO56408 Prüfen Sie die Umlagepflicht des Arbeitnehmers" erscheint und bearbeitet werden will.

    Ich kann einfach nicht glauben, das ich das einfach hinnehmen muss, da es ja wie gesagt bei den Mitarbeitenden Familienangehörigen im Gartenbau funktioniert.

    In der Hoffnung, das es doch irgendeine Lösung für dieses Problem gibt,
    mit freundlichem Gruß
    Karin Baers