Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

Computer Aufräumen (alte Log- Dateien, sonstiger Schrott)

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-5 / 5

    Seite 1 von 1

  • Martin Kolberg
    06.10.2015 22:15 Uhr

    Auf unseren Computern sammeln sich an diversen Stellen zig- tausende von Dateien an, wo man sich die Frage stellt, ob hier nicht einmal ein Aufräumen Sinn macht.

    Beispielsweise stehen im Pfad: "C:\Users\Name\AppData\Local\DATEV\LOG" hier mehr als 5.000 Dateien in 1.700 Ordnern, als mehr als die Hälfte aller Daten der "AppData\Local" bedeutet.

    Dann finden sich auf C:\Datev unter "Konfig" 4 GB in 24.000 Einzeldateien.

    knapp 20.000 Dateien in C:\Datev sind auf dem Win7- Gerät älter als 10 Jahre.

    Ähnliche Zahlen im Datenpfad, wo folgende Pfade mit Uralt- Dateien ins Auge fallen:
    - Windvsw1\DATEV\DATEN\KR\Default\00000xxx
    - Windvsw1\DATEV\DATEN\RWDAT\DATA\STANDARD\0000xxxx\ (50.000 Dateien)
    - Windvsw1\DATEV\DATEN\RZKOMM\DATA\STANDARD\DIALOGELEMENTE
    - Windvsw1\DATEV\DATEN\DANUS\Mitarbeitername\
    - Windvsw1\DATEV\DATEN\DANUS\SBCache

    Wunsch:
    Wir erhalten von der DATEV eine Batch- Datei, die alle veralteten Dinge deinstalliert bzw. bekannte Überbleibsel aus vor- Pro- Versionen, wo die Programme längst weg sind, einfach entsorgt.

    Bat- Datei bitte deshalb, daß ein erfahrener Admin diese Datei einsehen kann, und sie kanzleibezogen editieren kann. z.B. Datev- Briefe oder die alte Dokomente der DokOrg doch noch belassen.

    Danke, insbesondere für ein Aufräumen der Benutzerprofile, die mit dem Server täglich synchronisiert werden.

    Noch habe ich keinen Blick in die Windows- registrierung geworfen. Sicherlich haben wir hier eine ähnliche Situation, daß es zig- tausende von Einträgen mehr gibt, die von alten Programmversionen stammen, die längst durch PRO- Versionen ersetzt sind.

    Natürlich kann man argumentieren, daß die Geräte nach 10 Jahren neu installiert werden, aber auf dem Server haben wir durch erfolgreiche Umzüge etliche Dateien, die bereits ihren 20. Geburtstag feiern durften. (Danus- Verzeichnis) Der Versuch, DANUSwin.exe im Verzeichnis: C:\DATEV\PROGRAMM\DANUS zu starten läuft in den Fehler: "#TX06029" : "(kein Fehlertext gefunden!)".

    Daher der Wunsch nach einem mehr oder weniger automatischen Aufräumen.

    Danke

  • theo b.
    06.10.2015 23:11 Uhr

    Aehnliches ist mir auch schon aufgefallen. In einigen Faellen bin ich dazu uebergangen mehrere GB-grosse Userprofile, die hautsaechlich aus MS-, Datev- u. google-Irrelevanz bestehen einfach zu loeschen.

    Ein Blick in die Programmverzeichnisse ist auch erstaunlich. Das mit ABSTAND allergroesste Programm ist eine Fremdanwendung, u. zwar die DaSiOnline mit knapp ein GB, das naechstgroessere Datev-Programm ist dagegen verschwindend klein. Datev, ich bitte um Erlaeuterung! (Acronis im Vergleich kommt gezippt mW auf knapp 50 MB).

  • C. H.
    07.10.2015 09:01 Uhr
    Zitat von Martin Kolberg


    Noch habe ich keinen Blick in die Windows- registrierung geworfen. Sicherlich haben wir hier eine ähnliche Situation, daß es zig- tausende von Einträgen mehr gibt, die von alten Programmversionen stammen, die längst durch PRO- Versionen ersetzt sind.

    Dazu ist das hier interessant:

    Laufzeit: 8.1 DATEV Registry-Eintrag löschen

    So viel zu dem Thema... ;) Die DATEV empfiehlt, bei Personen, die nicht "normal arbeiten" können, den kompletten Registrierungszweig zu löschen. Das spricht für das "Vertrauen" in die Konsistenz der eigenen Registrierungseinträge.

    Disclaimer dazu: "Beachten Sie, dass beim Löschen der Schlüssel DATEV und DATEV eG in der Registry individuell angepasste Vorlagen und Ähnliches verloren gehen."

    Ich habe es bei mir vor zwei Wochen übrigens so gemacht: geschadet hat es nicht...

  • Andreas G. Müller
    12.10.2015 18:59 Uhr
    Zitat von C. H.

    ... Das spricht für das "Vertrauen" in die Konsistenz der eigenen Registrierungseinträge.

    Warum sollte DATEV an dieser Stelle besser sein als MS. Windows/Outlook vergisst doch auch regelmäßig, dass der Hacken bei "bei bestehender Verbindung sofort senden" gesetzt ist.

    mfg

    Andreas G. Müller

  • Martin Kolberg
    24.10.2015 08:31 Uhr

    Wie läßt sich der Kurs aus "C:\DATEV\PROGRAMM\WV000013" (Das größte Verzeichnis unter Datev/Programm) deinstallieren, da die Start.exe uns mit dem Fehler #ARL00503 darauf hinweist, daß die Lernsequenzen ab DVD 8.0p nicht mehr lauffähig seien?

    Wunsch: Zum Jahresupdate erfolgt eine automatische Deinstallation...