Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-15 / 16

    Seite 1 von 2

  • Gerd Eckert
    18.10.2015 14:00 Uhr

    Weiße Schrift auf hellgrünem Datev-Hintergrund. Z.B. Programm-DVD. Kaum lesbar.

  • theo b.
    18.10.2015 22:38 Uhr

    na zum glück finden wir die ng auch so u. nicht über datev.de. da koennte man womöglich an der farbgebung scheitern, vgl. u.a. der kürzliche beitrag eines users mit farbenblindheit.

    abgesehen davon bin ich vom täglichen anblick des gruen in grau in weiss ziemlich genervt. ich finde es haesslich. wie waers mit ein paar skins für die datev. scherz.

    hinweis meine shifttasten über vnc sind anscheinend gerade kaputt, smileys bitte nach belieben selber einfügen.

  • Tanja Seischab
    21.10.2015 11:08 Uhr

    Sehr geehrter Herr Eckert,

    herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung zur Gestaltung der Produktverpackungen, die wir erst kürzlich einem Relaunch unterzogen haben. Wir stecken noch mitten in der Überarbeitung unseres Corporate Designs und prüfen Ihr Feedback daher gerne, um ggfs. Optimierungen vorzunehmen.

    Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

    Mit freundlichen Grüßen aus Nürnberg

    DATEV eG
    Tanja Seischab
    Imagekommunikation | BM11

  • grrr grr
    21.10.2015 11:24 Uhr

    ... Wie ist eigentlich das Mitarbeiterverhältnis zwischen produktiven und sonstigen Abteilungen wie Imagekommunikation , Marketing, Messeaktivitäten, Datev Shop, Mitteilungen PRO ..., die sich ständig mit ihrer eigenen Optimierung beschäftigen, während der Vorstand gleichzeitig die Reißleine ziehen muss, indem er verkündet, dass im Jahr 2015 keine Weiterentwicklungen, sondern nur Konsolidierungen angesagt sind?

  • Andreas Hofmeister
    21.10.2015 11:33 Uhr
    Zitat von Tanja Seischab

    Sehr geehrter Herr Eckert,

    herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung zur Gestaltung der Produktverpackungen, die wir erst kürzlich einem Relaunch unterzogen haben. Wir stecken noch mitten in der Überarbeitung unseres Corporate Designs und prüfen Ihr Feedback daher gerne, um ggfs. Optimierungen vorzunehmen.

    Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

    Mit freundlichen Grüßen aus Nürnberg

    DATEV eG
    Tanja Seischab
    Imagekommunikation | BM11


    Guten Morgen,

    die o.a. Aussage ist an Professionalität nicht zu überbieten. Fundiertes Marketingwissen auf den Punkt gebracht.

    Glückwunsch.

  • Claus Hoof
    21.10.2015 12:39 Uhr

    Guten Tag,

    scheint hier so zu sein, wie auch bei der Software: "Mitten in der Überarbeitung" einfach schon mal starten.
    Das Feedback der Kunden erspart einem eigene Überlegungen zum Produkt.

    Gruß aus Hamburg

  • ein verärgerter Genosse
    21.10.2015 14:50 Uhr

    Die Farbe "grün" in der DATEV-Software ist nicht ohne Grund ausgewählt worden!

    DATEV pro Software ist Bananen-Software.

    grün ausliefern und beim Kunden reifen lassen!

    MfG

  • Willi Müller
    21.10.2015 14:54 Uhr

    ... und in diesem Zusammenhang nochmals: auch wenn schon oft bemängelt - durch das grün/weiß/schwarze Geklecksel sind die Programmicons kaum zu unterscheiden (bei kleinen Icons, da sonst der Arbeitsplatz kein Arbeitsplatz mehr ist). Meine ersten 7 Einträge: PFB, Steuerkonto, Bestandsdienste Rewe, Zahlungsverkehr, Toolbox, DokAblage und übergreifende MA Suche sind alle in dieser Farbkombination. der Briefkasten war früher gelb, Rewe rot usw..., da konnte ma diese schnell auffinden. Aber wir sind ja noch im Überarbeitungsstatus...
    Schöne Grüße
    Willi Müller

  • Vorlagen- Gestalter
    21.10.2015 15:29 Uhr

    Ich habe gerade für uns eine neue Vorlage für einen Brief an das Finanzamt vorbereitet. In Fällen, wo das Finanzamt einen Punkt in der Steuererklärung eines Mandanten kritisiert bzw. hinterfragt, schreiben wir jetzt:

    "Sehr geehrte Damen und Herren,

    herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung zur Steuererklärung unseres Mandanten X [Platzhalter: Mandantenbezeichnung], die wir erst kürzlich wieder hinterfragt haben. Wir stecken noch mitten in der Überarbeitung unserer in den letzten Monaten abgegebenen Steuererklärungen und prüfen Ihr Feedback daher gerne, um ggfs. Optimierungen vorzunehmen.

    Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

    Mit freundlichen Grüßen aus dem täglichen Bürowahnsinn

    Vorname Name [Platzhalter aus der alten Dokorg]"

    Finde den Fehler...

  • theo b.
    21.10.2015 23:17 Uhr
    Zitat von Vorlagen- Gestalter


    Finde den Fehler.

    Es fehlt der Hinweis, dass Sie die Optimierungswuensche des FA zwar aufgeschrieben haben, Sie aber leider keine Angaben machen koennen ob, wann oder warum ueberhaupt das spaeter nochmal jemandem auffallen koennte.

  • Andreas Hofmeister
    22.10.2015 10:20 Uhr
    Zitat von theo b.
    Zitat von Vorlagen- Gestalter


    Finde den Fehler.

    Es fehlt der Hinweis, dass Sie die Optimierungswuensche des FA zwar aufgeschrieben haben, Sie aber leider keine Angaben machen koennen ob, wann oder warum ueberhaupt das spaeter nochmal jemandem auffallen koennte.

    "Aufschreiben"? Na das wäre doch zu einfach. Da fehlen doch noch Begriffe wie "Digitalisierung des Workflows" unter Hinweis auf die entsprechende Abteilung (vielleicht "Kanzleikommunikation"). Wir benutzen dafür auch schon mal den Begriff "Praxismanagement".....

    Und das dann als Baustein in der Toolbox mit gleichzeitiger Implementierung in der DokAblage (compact, classic, comfort)?!

    Das wär es doch?! Freigabe zur Cebit 2016?

  • Ralph Maier
    22.10.2015 11:25 Uhr

    ... wir haben Ihre Anfrage an die Fachabteilung weitergeleitet... ob und wann jedoch eine Umsetzung erfolgt, kann heute leider noch nicht bestimmt werden...

  • B. Seidl
    22.10.2015 13:13 Uhr

    wollen wir mal hoffen dass niemand einen fehler im programm findet wie bei VW :-)

  • ein Genosse
    22.10.2015 13:52 Uhr

    Nachdem die Arbeit der Abteilung "Imagekommunikation | BM11" in diesem Fall offensichtlich ein ungewolltes Image transportiert hat, stellt sich die Frage, wofür unsere Genossenschaft eine solche Abteilung benötigt. Die Genossen wollen lieber Taten (Software und Programmbetreuung) als ein glänzendes Image! Um die Imagekommunikation bei Mandanten und Kollegen kümmern wir uns dann gerne selbst.

  • ein datevmitarbeiter
    22.10.2015 14:01 Uhr

    entschuldige, ich habe das studiert und brauch auch meine daseinsberechtigung