Zur DATEV-Community

DATEV Community Archiv

Zurück zur Foren-Übersicht Zurück zum Forum

ELStAM Mitarbeiter 2mal anmelden in einem Monat.

ARCHIV

Sie befinden sich im Archiv der DATEV-Community

Die DATEV-Newsgroup wurde im November 2015 zur DATEV-Community. Diese Seiten sind ein Archiv der Beiträge aus der bisherigen DATEV-Newsgroup. Sie können hier nicht kommentieren oder neue Themen einstellen. Für neue Kommentare oder Beiträge melden Sie sich einfach in der DATEV-Community an.

zur DATEV-Community

    Einträge 1-3 / 3

    Seite 1 von 1

  • Nicole Troike
    09.11.2015 12:57 Uhr

    Lodas Comfort

    Hallo,

    ein MA Diplomand/Bachelorand (PNR1) wird zum 11.10. abgemeldet.
    Er tritt am 12.10. als Werkstudent (PNR2) wieder ein, was aber erst in 11/2015 in der Lohnbuchhaltung bekannt wird. Die Lohnbuchhaltung meldet nun rückwirkend zum Oktober wieder an.

    Ab dem 01.11.2015 soll dieser MA nun eine Festanstellung (PNR3) erhalten.
    Es muss für jede Personengruppe eine andere Personalnummer vergeben werden.
    Was wäre in Hinblick auf die ELStAM Anmeldung zu beachten?
    Einfach nur beide PNR2 und PNR3 anmelden?
    Sofern man das alles überhaupt so machen darf?

    Vielen Dank im Voraus.
    N.Troike

  • Mike Hecker
    09.11.2015 15:53 Uhr

    Hallo Frau Troike!

    Da es bei den ELStAM-Meldungen mitunter dubiose Fehlermeldungen gibt, würde ich in dieser Reihenfolge vorgehen, wenn Sie es ganz genau machen wollen:
    1.) Abmeldung PNr. 1 zum 11.10.2015
    2.) Rückmeldung ELStAM (Abmeldung erfolgreich) abwarten
    3.) Anmeldung PNr. 2 zum 12.10.2015
    4.) Rückmeldung der ELStAM mit Steuerklasse abwarten
    5.) Abmeldung PNr. 2 zum 31.10.2015
    6.) Rückmeldung ELStAM (Abmeldung erfolgreich) abwarten
    7.) Anmeldung PNr. 3 zum 01.11.2015
    8.) Ende

    Aus persönlicher Erfahrung würde ich bei jedem Schritt auch erst die Rückmeldung abwarten, da - und hier spreche ich aus leidlicher Erfahrung - das ELStAM-System mit An- und Abmeldungen am gleichen Übermittlungstag oder bei noch unvollständiger Verarbeitung komplett durcheinander kommt.
    Daher dauert dieser Ablauf auch einige Tage.

    Alternativ könnten Sie auch abkürzen:
    1.) Abmeldung PNr. 1 zum 11.10.2015
    2.) Abrechnung PNr. 2 mit Kennzeichen "Keine Teilnahme an ELStAM" und den Steuermerkmalen der PNr. 1
    3.) Inzwischen ist die OK-Rückmeldung der Abmeldung PNr. 1 wieder bei Ihnen
    4.) Anmeldung PNr. 3 zum 01.11.2015

    Bei den ELStAM ist es ja nicht so, dass hier eine zu klärende Lücke entsteht wie in der Sozialversicherung. Daher kann die zweite Variante auch genutzt werden. Geht eben etwas schneller ;)

    Aber Sie haben später den Vorteil, dass Änderungen auf die richtige Personalnummer vom RZ zur Verfügung gestellt werden.

    Ich hoffe das hilft Ihnen etwas weiter.


    Viele Grüße

    Mike Hecker

  • Nicole Troike
    10.11.2015 11:24 Uhr

    Hallo Herr Hecker,

    vielen Dank für Ihre übersichtliche Mail.
    Das hat sehr geholfen.

    Gruß
    N.Troike